15 echte Beziehungsziele, die jedes Paar erleben sollte

15 echte Beziehungsziele, die jedes Paar erleben sollte

Beziehungsziele. Wir alle haben sie. Obwohl Sie vielleicht denken, dass sie alle positiv sind, ist dies nicht unbedingt der Fall.

In diesem Artikel werden wir jedes Ziel oder jede Phase behandeln, die eine Beziehung durchlaufen muss, um erfolgreich zu sein.



Einige davon haben Sie möglicherweise bereits in früheren Beziehungen erlebt, andere sind Ihnen möglicherweise noch nicht begegnet.

Hier sind 15 verschiedene Beziehungsziele, denen Sie während Ihres Aufenthalts begegnen werden romantische Beziehungen.

1) Verliebtheit

glückliches PaarBildnachweis: Shutterstock - Von Peter Berni

Dies ist die Bühne von jedem neue Beziehung das jeder genießt und sich darauf freut - es ist die Bühne für Schmetterlinge und Gänsehaut.

Wenn Ihr Herz einen Schlag auslöst, wenn das Telefon klingelt und Sie dreimal vor Ihrem Date wechseln, haben Sie dieses Ziel erreicht

Es ist lustig und aufregend und voller Möglichkeiten.

2) Störung

Bildnachweis: Shutterstock - Von Dmytro Zinkevych

Während Verliebtheit ist eine lustige Bühnedauert nicht lange Tatsächlich kehren viele Paare bald zu ihren Routinen zurück und der Alltag beginnt ziemlich schnell.



Unabhängig davon, wie lange Sie schon zusammen sind, wenn diese Phase beginnt, werden Sie Dinge finden, über die Sie sich streiten können, neue Belästigungen werden auftauchen und plötzlich träumen Sie davon, Ihren Partner zu schlagen, wenn er nicht aufhört, so laut zu kauen!

Sich gegen Ihren Partner zu wenden, ist eines der ersten Dinge, die Sie absichtlich oder absichtlich tun können, wenn die Beziehung sauer wird.

Vielleicht ist etwas, das einst süß und charmant war, jetzt nervig und sich wiederholend, und anstatt mit einer Umarmung zu antworten, könnten Sie einen frechen Kommentar abgeben.

Aber selbst diese kleinen, 'harmlosen' Kommentare sind nicht so harmlos, wie Sie vielleicht denken. Sie züchten Toxizität und verursachen langfristige Schmerzen. Stoppen Sie den Schmerz - seien Sie freundlich.

Während nicht die Menschen das Ziel erreichen wollen, sich gegenseitig zu stören, besteht der wahre Verdienst bei der Erreichung des Ziels darin, all dies zu überwinden, ohne sich zu trennen und freundlich zueinander zu bleiben.

3) Ändern



Jedes Paar durchläuft im Leben seiner Beziehung eine Veränderung. Manchmal ändert sich nur ein Partner oder erfährt eine Änderung.

Manchmal erwartet ein Partner, dass sich die andere Person ändert, und dies verursacht Probleme in der Beziehung.

Dies ist auch eine heikle Phase der Beziehung, da jeder Partner seine Optionen abwägt, wenn es darum geht, wie viel Veränderung er annehmen kann und bereit ist, sich darauf einzulassen.

4) Verstehen - und keine Lügen

Wenn Sie die Phase der Störung und des Wandels überstanden haben, sind Sie wahrscheinlich an einem guten Ort in Ihrer Beziehung, weil Sie Ihren Partner auf eine neue Art und Weise verstanden haben.



Herzliche Glückwünsche!

Ein gesunder Beziehung muss einfach sein, und der erste Schritt, um es einfach zu halten, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie nicht zwei oder drei verschiedene Geschichten oder Versionen der Realität mit Ihrem Partner jonglieren.

Egal, ob Sie über etwas so Großes wie eine Angelegenheit oder etwas so Kleines wie das, was Sie zum Frühstück hatten, lügen, Sie müssen sich fragen. warum lüge ich

Wenn Sie Ihren Partner so verletzt haben, dass die Beziehung unterbrochen wird, hilft dann eine Lüge wirklich? Jede Lüge wird auf die eine oder andere Weise herausgefunden.

Denken Sie daran, dass durch diese Phase des ehrlichen Verstehens viele Kompromisse entstehen, wenn Paare versuchen, zu navigieren, was sie wollen und brauchen, um langfristig zusammen zu bleiben. Aber es ist ein Ziel, das es wert ist, erreicht zu werden

Es ist ein Projekt, in das es sich für Sie beide lohnt, zu investieren.

5) Begehren Sie sich gegenseitig in Ihren Gedanken

Bildnachweis: Shutterstock - By View Apart

In einer langfristigen Beziehung ist es entscheidend, dass die gegenseitigen Köpfe angezogen werden.

Sie können sich nicht lieben, wenn Sie sich nicht respektieren können, und Respekt beginnt damit, dass Sie die intellektuellen Fähigkeiten Ihres Partners anerkennen.

Einfach ausgedrückt, nachdem die Aufregung vorbei ist, brauchen Sie einen Weg, um die Lücken des Tages zu füllen. Sie müssen sich gegenseitig mit neuen Ideen und Konzepten interessieren. Bücher, Filme, Kultur, Kunst.

Ihre Gespräche müssen nicht akademisch sein, sondern sollten jeden Abend mehr als nur 'Wie geht es Ihnen?' Sein.

6)… und deine Körper

Sex ist entscheidend und eines der größten Probleme, mit denen eine Beziehung im Laufe der Zeit konfrontiert ist, ist, dass Sex… langweilig wird.

Egal wie intelligent oder kultiviert Sie auch sein mögen, Sie können sich nicht der Tatsache entziehen, dass Sie in Ihrem Kern immer noch eine Person mit natürlichen sexuellen Instinkten sind.

Und wenn Ihr Partner diese Seite von Ihnen nicht zufriedenstellt, wächst langsam eine Blase der Enttäuschung in Ihnen. Letztendlich wird diese Blase Argumente, Meinungsverschiedenheiten und allgemeine Ressentiments schüren.

Wenn Sie sich nach einer längeren Zeit immer noch sexuell zueinander hingezogen fühlen, ist dies ein gutes Zeichen

VERBUNDEN: Das Seltsamste, was Männer sich wünschen (und wie es ihn verrückt nach dir machen kann)

7) Sie haben weiterhin gemeinsam Spaß

Ernsthafte Gespräche, intellektueller Diskurs, emotionale Verbindungen und großartiger Sex. Was könnte eine Beziehung mehr brauchen? Eine Sache - Spaß!

Sie werden nicht immer in der Stimmung sein, romantisch, sexuell oder emotional zu sein. Manchmal willst du nur, dass jemand bei dir ist, um Spaß zu haben.

Das haben wir alle inneres Kindund dieses Kind glücklich zu machen ist ein großer Teil davon, sich selbst glücklich zu machen.

Stellen Sie also sicher, dass Sie wissen, wie Sie Spaß mit Ihrem Partner haben - dumm sein, Spiele spielen, Witze erzählen und einfach die gegenseitige Präsenz genießen.

8) Entdeckung

Bildnachweis: Shutterstock - Von adriaticfoto

In Entdeckungsphasen in Beziehungen geht es um Geben und Nehmen. Es geht darum herauszufinden, wie Ihr Leben aussehen wird, wenn Sie weiterhin in dieser Beziehung sind.

In einem von Frauen geführte BeziehungEs geht um gleiches Geben und Nehmen.

Sie werden vielleicht feststellen, dass sich Ihre Bedürfnisse und Wünsche im Laufe der Jahre geändert haben, aber weil Sie beide offen dafür sind, dass die Beziehung funktioniert, ist das in Ordnung.

Wenn Sie dieses Ziel erreichen, lernen Sie mehr voneinander, als Sie jemals geträumt haben.

9) Ihr Leben dreht sich nicht umeinander

Dies ist ein häufiger Fehler unter jungen Beziehungen und einer der Gründe, warum so viele Beziehungen nicht funktionieren.

Sie und Ihr Partner sind in dieser Flitterwochenphase zu sehr voneinander besessen, so dass Ihr Leben völlig miteinander verflochten ist.

Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Individualität bewahren. Es mag während der Flitterwochenphase richtig erscheinen, aber an jedem Teil des Lebens Ihres Partners beteiligt zu sein, ist nicht nachhaltig und wird Sie beide verrückt machen.

Nehmen Sie es ruhig und lassen Sie nicht die Seiten zurück, die Sie zu Ihnen machen.

10) Aber Ihre Beziehung ist immer noch Ihre oberste Priorität

Vergessen Sie jedoch nicht, dass Ihre Beziehung immer noch eine Ihrer obersten Prioritäten sein muss. Einige Paare driften nach der Flitterwochenphase zu weit oder zu lange auseinander, was dazu führt, dass sie den Kontakt verlieren.

Hören Sie nicht auf, die Dinge zu tun, die Sie beide glücklich machen, und vergessen Sie nie, warum Sie sich von Anfang an verliebt haben.

Halte das Feuer am Laufen; Hören Sie nicht auf, Kraftstoff nachzufüllen, sonst geht es einfach aus.

11) Verbindung

In der Verbindungsphase kommen Paare enger zusammen. Unabhängig von der Situation, dem Problem oder dem Ereignis finden sie ihren Weg zueinander und gemeinsam die Probleme durcharbeiten.

Sie feiern härter und suchen gemeinsam das Gute in Dingen. Bei diesem Ziel geht es darum, das Leben an diesem Punkt zu teilen und nicht zu dominieren.

12) Zweifel

Bildnachweis: Shutterstock - Von Roman Kosolapov

Selbst die besten Paare haben ihre Zweifel aneinander und an ihren Beziehungen. Es ist nur normal, dass Menschen Beziehungen, Menschen und Partner vergleichen und gegenüberstellen.

Es ist schwer, nicht darüber nachzudenken, wie Sie sich bei einer alten Flamme gefühlt haben oder wie sich ein früherer Partner um Ihre Interessen gekümmert hat.

Wenn Sie jahrelang in einer Beziehung waren und anfangen, in Routinen zu verfallen, fragen Sie sich möglicherweise, ob dies alles ist, was für Sie da ist.

Es ist wichtig, mit Ihrem Partner über diese Gefühle zu sprechen, um diese Zweifel gemeinsam zu überwinden.

13) Sexuell

Du denkst vielleicht, dass dies gut ist, aber es stellt sich normalerweise als schlechte Nachricht für ein Paar heraus. Mit zunehmendem Alter ändern sich ihre Sexualtriebe, und ein Partner interessiert sich möglicherweise nicht mehr so ​​für Sex wie früher.

Es könnte auch sein, dass nach vielen Jahren zusammen eine Affäre beginnt und die Beziehung insgesamt bedroht.

Sex ist nicht alles in einer Beziehung und dies ist ein schwieriges Ziel, aber wenn Sie es schaffen, wird Ihre Beziehung viel stärker.

14) Vertrauen

Wenn Sie es zu einem Punkt schaffen, an dem Sie Ihrem Partner vertrauen, sollten Sie dieses Vertrauen nicht als selbstverständlich betrachten.

Selbst wenn die Dinge reibungslos verlaufen und Sie sich seit Jahren gut verstehen, sollten Sie sich gegenseitig sagen, dass Sie sich darum kümmern, und ihnen zeigen, dass sie nicht das Gefühl haben, dass die Beziehung zur Routine geworden ist.

Denken Sie an jemanden, den Sie kennen, der aus einer Beziehung ausgestiegen ist und sein Leben komplett verändert hat. In diesen Fällen erkannte diese Person, dass die Beziehung sie zurückhielt.

Fragen Sie sich jetzt: Halten Sie Ihren Partner zurück oder hält Ihr Partner Sie zurück? Wenn die Antwort auf eine der beiden Fragen Ja lautet, müssen Sie die Art und Weise, wie Sie miteinander umgehen, ernsthaft neu bewerten.

Zu den besten Beziehungen gehören Partner, die sich gegenseitig motivieren und vertrauen.

Diese Menschen möchten, dass ihre Partner so viel wie möglich erreichen und so hoch wie möglich klettern. Halten Sie sich also nicht zurück. Drücken Sie sich gegenseitig, um fortzufahren.

15) Spirituell

Paar, das über Beziehungsfragen nachdenkt, Fragen, die vor der Ehe gestellt werden müssen

Wenn Sie älter werden, ändern sich die Beziehungen und durchlaufen viele verschiedene Phasen, aber viele ältere Paare werden Ihnen sagen, dass ihre älteren Jahre die besten Jahre waren, weil eine neue Art von Beziehung aufblühte: die spirituelle Beziehung.

Alle unausgesprochenen Gedanken und Emotionen tauchen hier auf und es wird deutlich, dass es bei Lebenspartnern um Geben und Nehmen, Unterstützung und Vertrauen sowie um kontinuierliche Verbesserung und Wachstum geht.

Die besten Beziehungen sind Teams. Du arbeitest zusammen. Sie teilen die gleichen Ziele. Du willst die gleichen Dinge. Sie machen sich gegenseitig stärker.

In jedem Aspekt Ihres Lebens sollte Ihr Partner Ihr Teamkollege sein. Dies bedeutet nicht, dass sie involviert sein müssen, sondern dass sie sich um dich kümmern, dich lieben und dich unterstützen müssen. Und das Gefühl muss gegenseitig sein.

Sie wissen, dass Sie wirklich verliebt sind, wenn Sie sich gegenseitig den Rücken kehren, egal was passiert.

Abschließend

Jedes Paar glaubt, die beste Beziehung in der Geschichte zu haben, besonders während dieser anfänglichen Aufregung und Hormone. Sie werden überzeugt, dass es sich genauso magisch anfühlt und genauso einfach ist, dieses Maß an Glück und Intensität der Verbindung aufrechtzuerhalten.

Aber wie bei allen Beziehungen wird Ihre Beziehung irgendwann langweilig. Die Flamme wird schwächer, die aufregenden Nächte werden zur Routine und die besonderen Momente werden vergessen.

Die Flitterwochenphase, egal wie lange sie dauert, wird irgendwann zum Stillstand kommen.

An diesem Punkt muss ein Paar die aktive Entscheidung treffen: Lieben sie die Beziehung genug, um tatsächlich Arbeit und Mühe zu investieren, um sie am Leben zu erhalten, oder lassen sie sie zusammenbrechen und etwas Neues finden?

Egal, ob Sie gerade in einer Beziehung sind oder nach einer suchen, behalten Sie diese 15 Ziele von Beziehungen im Hinterkopf.

Wenn Sie in Ihrer Beziehung Probleme haben, überlegen Sie, wie sich diese Ziele in Ihrem eigenen Leben auswirken und wie Sie sie als Ausgangspunkt verwenden können, um mit Ihrem Partner eine Diskussion über die Lebenszyklen in Ihrer Beziehung zu beginnen.

Wenn nichts anderes, werden sie Ihnen helfen zu erkennen, dass wir alle zusammen in dieser Sache sind.