8 Gewohnheiten, die Ihnen helfen können, ein glücklicheres Leben zu führen

8 Gewohnheiten, die Ihnen helfen können, ein glücklicheres Leben zu führen

Wie die meisten Dinge im Leben erfordert Glück tatsächliche Anstrengung. Es gibt schwierige Entscheidungen zu treffen um sich glücklich zu machen, besonders auf lange Sicht.

Es gibt ein Zitat von Buffers Marketingdirektor, Kevan Lee, das gefällt mir besonders gut. Im Glück verkörpern beim Pufferhaben sie in 'Kundenbetreuung' geändert Kundenzufriedenheit. „Glück ist in unsere eingebrannt Kultur und Werte und die GICHT von jeder Person, die im Team arbeitet “, schreibt Lee.



Ich frage mich: Wird Glück in einer Kultur gezüchtet oder ist es nur bestimmten Menschen eigen? Ich suchte nach Erklärungen, wie Glück und wie man es sucht:

1) Erkenne dich für das, was du bist

Wir alle kennen das Sprichwort: 'Du kannst alles sein, was du sein willst.' Aber es gibt wirklich eine viel bessere Möglichkeit, es auszudrücken: 'Sie können besser werden als Sie selbst.'

Der Prozess der positiven Bestätigung bedeutet nicht, dass Sie sich ausschließlich auf die Positivität konzentrieren. Die Version des Psychologen Paul Pearsall heißt 'openture', wo er dies fördert Wir begrüßen Fehler mit dem gleichen Eifer wie Stärken.

Anstatt darauf zu drängen, etwas zu werden, das wir nicht sind, müssen wir lediglich unsere Fehler anerkennen, anstatt so zu tun, als ob sie nicht existieren. Eine von der University of Waterloo durchgeführte Studie ergab Hinweise darauf, dass das Erzwingen von Positivität nur zu größerer Unzufriedenheit führen kann.

Der erste Schritt zum Glück besteht also darin, uns die Dinge zu vergeben, die wir nicht mögen, und die Dinge voranzutreiben, auf die wir stolz sind.



(Um mehr darüber zu erfahren, wie man Selbstliebe praktiziert, lesen Sie unseren ultimativen Leitfaden, um sich selbst zu lieben Hier)

2) Begrüßen Sie die Komplexität des Lebens

Das Leben ist eine sehr komplizierte Sache, und das Spektrum menschlicher Emotionen ist nicht weniger kompliziert.

Psychologe Jonathan Adler führte eine Reihe von Tests durch für eine Theorie namens gemischte emotionale Erfahrung. Er theoretisierte diese Leute die positive und negative Emotionen begrüßten gleichzeitig besaß ein insgesamt positives psychisches Wohlbefinden.

Richtig, Teilnehmer, die sowohl ihre schlechten als auch ihre guten Gefühle bekräftigten, berichteten von besseren Stimmungen. Adler sagt, dass dies durch die Neutralisierung zweier intensiver Emotionen verursacht wird: „Das Gute nehmen und Das Böse zusammen kann die schlechten Erfahrungen entgiften. “

Ebenso eine Boston University Studie bekräftigt, dass Angst durch die Anerkennung komplexer menschlicher Emotionen überwunden werden kann.



Eine andere Studie von Hal Hershfield ging sogar so weit, zu dem Schluss zu kommen, dass emotionales Gleichgewicht dazu beiträgt den eigenen Körper erhalten.

Es ist ein klarer Vorteil, das Gute und das Schlechte in menschlichen Erfahrungen zu verinnerlichen. Haben Sie also keine Angst, sie anzunehmen.

3) Erwarten Sie immer das Schlimmste

Aber ist das nicht Pessimismus, fragst du? Nicht wirklich. Diese uralte Praxis der „negativen Visualisierung“ oder der Erwartung des Schlimmsten und der Vorbereitung darauf gibt es seit dem alten Japan.

In der Neuzeit Experte Oliver Burkeman beschrieb es als 'die Absicht':' In den meisten Situationen werden Sie feststellen, dass Ihre Angst oder Ihre Ängste vor diesen Situationen übertrieben waren. '



Vielleicht ist ein weiteres heutiges Zeugnis für die potenziellen Vorteile der negativen Visualisierung die militärische Ausbildung.

Im Gespräch mit einem Freund, der zuvor Navy SEAL war, sagte er mir, seine Vorgesetzten hätten sie immer herausgefordert, weil 'der Feind nicht freundlicher sein wird'.

Indem Sie für das Schlimmste trainieren, können Sie sich auf alles zwischen der schlimmsten und der bestmöglichen Situation vorbereiten.

4) Seien Sie körperlich nah an Menschen, die Sie lieben

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir uns glücklicher fühlen, wenn Freunde und Familie in der Nähe sind. Interessanterweise gibt es jetzt wissenschaftliche Beweise dafür, wie Nähe kann das Glück beeinflussen.

Eine beeindruckende Studie, die als Framingham Heart Study in Massachusetts bekannt ist, untersuchte die Teilnehmer und beobachtete, wie sich das Glück verhält über mehrere Generationen hinweg.

Sie fanden heraus, dass Glück und Nähe von mehreren Faktoren beeinflusst werden, vor allem von der Art der Beziehung, die sie mit der anderen Person teilen.

Die Studie kam zu dem Schluss, dass von allen Beziehungen gemeinsame Freunde als die Beziehung wahrgenommen wurden, die den Teilnehmern das größte Glück bringt.

In der Nähe eines Familienmitglieds zu sein, war nicht so gut, nur der fünfte Platz für Geschwister. Interessanterweise rangierten romantische Beziehungen weniger als gegenseitige Freundschaften, wobei Mitbewohner an sechster Stelle und nicht ansässige Partner an achter Stelle standen.

Wenn Sie also einen schnellen Abholservice benötigen, rufen Sie einen Ihrer guten Freunde an und sehen Sie, was passiert.

5) Haben Sie keine Angst, etwas Neues zu lernen

Sich mit Neuheiten zu beschäftigen, kann eine ziemlich beängstigende Sache sein. Es packt viel Stress. Wenn wir versuchen, eine neue Fähigkeit zu erlernen, beschäftigen wir uns häufig mit Gefühlen der Unzulänglichkeit und des Selbstzweifels, ebenso wie eine natürliche Reaktion auf die Erkundung unbekannter Gebiete.

ZU Studie veröffentlicht von der Journal of Happiness Studies legt nahe, dass dieser Stress zumindest langfristig gut für Sie ist.

Wenn Sie sich bewusst bemühen, Ihren Charakter zu verbessern, indem Sie beispielsweise eine neue Sprache lernen oder ein schwaches Merkmal entwickeln, werden Sie schließlich täglich glücklicher.

Zu wissen, dass Sie auf dem besten Weg sind, ein reiferes und kompetenteres Individuum zu werden, ist ein todsicherer Weg, um das Glück zu steigern und das Vertrauen zu fördern.

(Online-Marketing ist eine großartige neue Fähigkeit, die jeder ausführen kann. Weitere Informationen zum Erstellen von Zielseiten und zum Erstellen von Verkaufstrichtern finden Sie in unserer ClickFunnels Bewertung hier).

6) Ändern Sie die Art und Weise, wie Sie Nein sagen

Unzählige Experten für Work-Life-Balance haben behauptet, dass die Ablehnung von Verantwortlichkeiten ein entscheidender Schritt in Richtung Glück ist. Mit anderen Worten, der schnellste Weg, glücklich zu werden, besteht darin, zu wissen, wann man nein sagt.

Aber auch wenn wir machen Sag nein, wir fühlen uns schuldig, wenn wir nicht dringende Aufgaben aufgeben, nur weil wir es bereits gewohnt sind, Ja zu sagen. Das Journal of Consumer Research Ich habe die Variation des Nein-Sagens im Verständnis interessant aufgenommen, wenn die Terminologie etwas mit der Effektivität zu tun hat.

Anstatt Nein zu sagen, fand die Studie heraus, dass das Sagen von 'Ich nicht' eine bessere Bestätigung ist, um Aufgaben sowohl anzunehmen als auch aufzugeben. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie sagen: 'Ich vermisse keine Familienessen für die Arbeit' und nicht 'Ich werde keine Familienessen für die Arbeit verpassen', was es zu einem besseren Mantra für jeden vielbeschäftigten Menschen auf der Welt macht.

7) Therapie funktioniert besser als Geld

Es ist zwar nicht ungewöhnlich zu wissen, dass die Therapie an sich als Stimmungsverstärker wirkt, aber es wird auch allgemein angenommen, dass das Empfangen von materiellen Objekten wie Geld ein gleiches Maß an Glück erzeugen kann.

Das ist nicht der Fall. In einem letzten StudieEs wurde festgestellt, dass Tausende von Probanden angaben, zumindest eine Therapie zu erhalten 32% effektiver bei der Steigerung des Glücks als beim Erhalt von Bargeld.

Die Studie kam zu dem Schluss, dass immaterielle Faktoren wie Erfahrungen und Beziehungen im Vergleich zu materiellen Objekten wie Besitz und Geld bessere Möglichkeiten sind, das Glück zu steigern.

Zu wissen, wie Sie Ihr Leben verändern können, um ein glücklicherer Mensch zu werden, wird sich auf lange Sicht auszahlen, auch wenn es bedeutet, auf temporäre materielle Objekte zugunsten langlebiger Lebensereignisse zu verzichten.

8) Nehmen Sie am Fasten teil

Das Prinzip des Fastens ist ziemlich einfach. Einige Menschen nehmen im Rahmen ihrer religiösen Feiertage am Fasten teil (zum Beispiel Ramadan); andere, um eine neue Art der Kalorienverbrennung zu induzieren (Wasserfasten).

Aber das Fasten kann über das Essen hinausgehen. Beim Fasten des Vergnügens geben Sie Dinge auf, die Sie regelmäßig genießen würden: Überprüfen von sozialen Medien, verwöhnende Süßigkeiten, ein bestimmtes Videospiel. Das Ziel des Fastenvergnügens ist es, das Glück über Dinge zu steigern, die wir bereits genießen.

Wie? Ein Psychologe erklärt dieses Phänomen sehr gut: „Sich selbst etwas zu verweigern macht dich schätzen die Dinge, die Sie für selbstverständlich halten. '

Wenn Sie gerne fasten, werden Sie Ihre finden Die Willenskraft wird im Laufe des Tages schwächer, aber das ist kein Indikator für Schwäche. Sie können sich leicht darin üben, Ihrem Verstand zu gehorchen, wenn die Kontrolle schwerer wird.

In gewisser Weise ist das Fasten mit Vergnügen eine der schnellsten Möglichkeiten, das Glück zu steigern. Es fordert uns heraus, die Art und Weise zu überdenken, wie wir mit aktuellen Glücksquellen umgehen, und erhöht unsere Erfahrung auf diese ansonsten alltäglichen Interaktionen.

Um mehr über intermittierendes Fasten zu erfahren und wie Sie davon profitieren können, lesen Sie, was passiert ist, als ich einen Monat lang intermittierendes Fasten versucht habe Hier.