Wird Austernsauce schlecht?

Wird Austernsauce schlecht?

Austernsauce ist ein unverzichtbares Gewürz und eine herrlich salzige und süße Ergänzung zu vielen Gerichten.

Der faszinierende Spagat zwischen dem Salzkonservierungsmittel auf der einen Seite und der starken Gärung auf der anderen lässt Sie sich fragen: „Wird Austernsauce schlecht?“



Die meisten Austernsaucen mit Selbstachtung enthalten genügend Schutzchemikalien, um sie nach dem Öffnen der Flasche etwa 3 bis 6 Monate lang lecker zu halten.

Der Abnahmeprozess erfolgt allmählich, also halten Sie Ihre Nase offen, um Anzeichen dafür zu erkennen, dass es losgeht. Off Austernsauce ist nicht zum Lachen.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie diese Austernsauce frisch halten können!

Inhalt zeigen
Wie lange ist Austernsauce haltbar?
Muss Austernsauce gekühlt werden?
So erkennen Sie, ob Austernsauce schlecht geworden ist
Kann eine abgelaufene Austernsauce krank machen?
So lagern Sie Austernsauce
Abschließende Gedanken

Wie lange ist Austernsauce haltbar?

Trotz all des Salzes und Zuckers wird die Entropie schließlich gewinnen, wenn Sie die Austernsauce lange genug ruhen lassen, und sie beginnt zu verderben.

Auf lange Sicht ist dieses Gewürz anfällig für bestimmte Schimmelpilze und Bakterien, die Sie jedoch durch richtige Lagerung länger in Schach halten können. Hier erfahren Sie, wie lange Sie damit rechnen können.

Eine geöffnete Flasche Austernsauce hält ungefähr:



  • Bis zu 3 Monate in der Speisekammer
  • 6 Monate im Kühlschrank

Eine ungeöffnete Flasche sollte reichen:

  • 1 Jahr in der Speisekammer
  • 2 Jahre im Kühlschrank

Wir fanden diese konservativen Schätzungen für die Haltbarkeit von Austernsauce in der Foodkeeper-App bei FoodSafety.gov . Viele andere Experten, die wir gelesen haben, geben eine längere Schätzung ab.

Auch wenn Ihre Austernsauce technisch gesehen länger hält, glauben wir, dass Sie die beste Qualität und den besten Geschmack erhalten, wenn Sie geöffnete Flaschen innerhalb von sechs Monaten und ungeöffnete Flaschen innerhalb von zwei Jahren aufbrauchen.

Wenn Sie Ihre Flasche schon länger haben und es immer noch keine Anzeichen dafür gibt, dass sie schlecht wird, ist sie höchstwahrscheinlich immer noch sicher zu essen.

Kochen mit Austernsauce

Die Qualität der Sauce lässt nach, die Farbe kann dunkler werden und der Geschmack kann aufgrund des Oxidationsprozesses seltsamer werden. Wenn es jedoch nicht ranzig oder schimmelig ist, müssen Sie es noch nicht werfen.

Muss Austernsauce gekühlt werden?

Einige der High-End-Marken von Austernsauce empfehlen, dass Sie ihr Produkt im Kühlschrank aufbewahren.



Golden Dragon versieht ihre Etiketten mit einem Kühlhinweis, und Maekrua-Flaschen sind deutlich mit „Nach dem Öffnen gekühlt“ gekennzeichnet, und Kikkoman gibt auf ihrer Website an, dass ihre Saucen „nach dem Öffnen gekühlt werden sollten, um ihre Qualität zu bewahren“.

Kikkoman Sauce mit Austerngeschmack – Grün – Vom Editor empfohlen

Kikkoman Sauce mit Austerngeschmack - Grün

Top-Funktionen

  • Keine MSG hinzugefügt
  • Vorverdickt
  • Ausgewogen würzig-süßer Geschmack
Preis bei Amazon prüfen

Wenn Sie viel Austernsauce essen, werden Sie Ihre Flasche wahrscheinlich innerhalb des Qualitätsfensters gut austrinken. Wenn Sie es längere Zeit aufbewahren möchten, können kalte Temperaturen es länger frisch halten.

Als Randnotiz ist der Gefrierschrank kein Platz für Ihre Austernsauce. In einer Flüssigkeit gelöstes Natrium ist bekanntermaßen frostbeständig. Bei der Fermentation entsteht Ethanol, das die Gefriertemperatur noch weiter senkt.



Der hohe Salzgehalt und die Fermentation der Austernsauce machen ein Einfrieren fast unmöglich.

So erkennen Sie, ob Austernsauce schlecht geworden ist

Gewürze sind voller Konservierungsstoffe, daher kann es besonders schwierig sein zu erkennen, wann sie schlecht geworden sind. Hier sind einige der offensichtlicheren Anzeichen sowie ein paar, die Sie vielleicht nie erraten haben.

Ihre Austernsauce könnte auf dem Weg nach draußen sein, wenn Sie Folgendes finden:

  • Schimmel
  • Seltsame Gerüche
  • Dunklere Farben
  • Dünnere Konsistenz

Schimmel kann sowohl auf Feststoffen als auch auf Flüssigkeiten wachsen. Austernsaucenform ist normalerweise ein flockiges Weiß oder Grün. Sie können es an der Oberfläche schwimmen sehen und denken, Sie können es einfach herausschaufeln und weiter Austern fischen.

Leider dringen unsichtbare Schimmelpilzsporen oft tiefer in die Sauce ein, als Sie sehen können, und Sie möchten diese nicht im Magen haben.

Ihre Nase ist ein Experte für Lebensmittelsicherheit. Geben Sie Ihrer Sauce einen guten Hauch, um zu sehen, ob sie schwache Fäulnisnoten erkennen kann. Wenn deine Nase nicht mag, was sie riecht, raus, verdammte Soße! Raus, sage ich!

Wenn deine Austernsauce langsam dunkler wird, als du sie in Erinnerung hast, kann dies ein Zeichen von Oxidation sein. Wenn es immer noch gut riecht, ist es wahrscheinlich noch nicht schlecht. Es geht jedoch schnell ans Ziel, also beeil dich!

Die Konsistenz der Sauce ist ein guter Indikator für ihr Alter. Austernsauce wird im Allgemeinen mit Maisstärke angedickt, die sich vom flüssigen Inhalt zu trennen beginnt, sobald die Sauce alt genug ist.

Wenn es sich trotz kräftigem Rühren nicht mehr mischen lässt, ist es Zeit, die Sauce zu werfen.

Kann eine abgelaufene Austernsauce krank machen?

Das Essen von Austern ist ein ernstes Gesundheitsrisiko. Allerdings enthält nicht jede Austernsauce Austernextrakt. Selbst Marken, die Aromen aus echten Austern verwenden, enthalten normalerweise viel mehr Salz und andere Konservierungsstoffe.

Wenn Sie eine Marke mit viel Austernextrakt verwenden und sie lange genug unter schlechten Bedingungen belassen haben, um schädliche Bakterien wachsen zu lassen, kann es Sie extrem krank machen. Es kann gefährlich sein, die Warnzeichen im obigen Abschnitt zu ignorieren, wenn es um Austernsauce geht.

In Extremfällen, Austernsauce kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen mit folgenden Symptomen:

  • Brechreiz
  • Fieber
  • Durchfall
  • Bauchkrämpfe

Wenn Sie sich nach 48 Stunden Ruhe und einer sehr geringen Aufnahme außer Flüssigkeit immer noch schlecht fühlen, empfehlen wir Ihnen, einen Arzt aufzusuchen.

So lagern Sie Austernsauce

Austernsaucenhersteller geben ihm viel Verarbeitung, um ihn auch nach dem Öffnen möglichst lange im Regal stabil zu halten. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um zu helfen:

  • Versiegele deine Sauce
  • Halte gemäßigte Temperaturen
  • Im Dunkeln parken

Austernsauce wird normalerweise in einem Behälter mit wiederverschließbarem Deckel geliefert. Dies kann ein aufklappbarer Deckel oder eine Schraubkappe sein. Deckel nach Gebrauch immer wieder aufsetzen!

Die Bakterien, die Sie fernhalten müssen, leben von alten Austern und frischem Sauerstoff. Wenn Sie den frischen Sauerstoff draußen halten können, ist die Austernsauce länger sicher.

Wenn deine Austernsauce in einer Dose geliefert wurde, suche einen luftdichten Plastikbehälter oder ein Glas, mit dem du deine Sauce versiegeln kannst.

Diese Bakterien lieben auch Hitze, also versuche, deine Sauce vom Herd fernzuhalten und vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Um Ihre Speisekammer in einer sicher gemäßigten Temperaturzone zu halten, stellen Sie sicher, dass sie niemals über 70 Grad Fahrenheit steigt.

Obwohl Licht viel weniger schädlich ist als Wärme, ist Ihr Austernsauce schmeckt länger frisch, wenn Sie sie im Dunkeln parken . Küchenschränke sind besser als Küchenarbeitsplatten.

Wenn die Flasche eine Kühlung empfiehlt oder Sie ein langsamer Esser von Austernsauce sind, können Sie die Sauce gerne in den Kühlschrank stellen, wenn Sie sie nicht verwenden.

Während Sie die meisten Austernsaucen technisch nicht kühlen müssen, können kühlere Temperaturen dazu beitragen, dass sie länger ihren ursprünglichen Geschmack, ihre Farbe und Konsistenz behält.

Für High-End-Austernsaucen, die 40% oder mehr echten Austernextrakt enthalten, ist Kühlung unerlässlich. Wenn Sie das bisschen mehr für das echte Ding ausgegeben haben, empfehlen wir Ihnen, ein oder zwei zusätzliche Sekunden zu investieren, um es zwischen den Anwendungen neben der Mayonnaise in der Kühlschranktür aufzubewahren.

Abschließende Gedanken

Wie ihre Vorfahren am Meeresboden, die Austern selbst, liebt Austernsauce kühle, dunkle Orte ohne Luft.

Je höher der Gehalt an Austernextrakt, desto mehr Vorsichtsmaßnahmen sollten Sie treffen und desto niedriger sollten Sie die Temperatur halten.

High-End-Marken empfehlen normalerweise die Kühlung, aber die meisten Austernsaucen können in einem kühlen Küchenschrank aufbewahrt werden. Die Konservierungsstoffe in Austernsauce halten sie weitgehend unbedenklich.

Wenn Ihre Austernsauce jedoch seltsam riecht oder aussieht, riskieren Sie es nicht. Off-Austernsauce kann Ihrem Magen unangenehme Dinge antun.