Hier sind 7 Fragen, die Sie Ihrem Partner stellen müssen, bevor es zu spät ist

Hier sind 7 Fragen, die Sie Ihrem Partner stellen müssen, bevor es zu spät ist

Bist du in einer ernsthaften Beziehung? Oder einfach nur aus? Was auch immer es ist, zu einem bestimmten Zeitpunkt in Ihrem Leben werden Sie in Betracht ziehen, diesen Mann oder diese Frau zu heiraten.

Und wenn Sie sich für diesen Weg entschieden haben, hoffen Sie besser, dass Sie alles über Ihren Partner wissen.



Und ich bin mir sicher, dass Sie denken, wenn Sie in der Beziehung so weit gekommen sind, werden Sie es definitiv tun.

Aber Sie wären überrascht. Es gibt einen Grund, warum die Scheidungsrate in Amerika liegt 40 bis 50 Prozent.Es ist schwer, alles über sich selbst zuzugeben, insbesondere wenn es sich um wahrgenommene Fehler handelt.

Du musst weiß alles was es zu wissen gibt über Ihren Partner, und Sie müssen wichtige Themen, die in Zukunft auftreten werden, auf Augenhöhe betrachten.

Wenn Ihr Partner beispielsweise Kinder möchte und Sie dies nicht möchten, ist dies einfach ein Rezept für eine Katastrophe.

Im Folgenden haben wir die Probleme durchgearbeitet, die Sie klären müssen, wenn Sie in einer ernsthaften Beziehung zusammenbleiben möchten.

Ohne diese Bedenken zu diskutieren, befinden Sie sich möglicherweise in einer Situation, in der es zu spät ist, etwas zu ändern, das einem oder beiden von Ihnen nicht gefällt.



1) 'Werden wir uns mit der Ehe ändern?'

Die häufigste Antwort? Ja. Natürlich werden Sie und Ihr Partner sich mit der Ehe ändern.

Die wichtigere Frage ist Wie Ihre Beziehung wird sich nach der Heirat ändern.

Mit zwei Personen kommen zwei verschiedene Vorstellungen und Vorstellungen über die Ehe, unabhängig davon, ob dies Verantwortlichkeiten, Geschlechterrollen, Ihr Sexualleben usw. umfasst.

In einer Studie wurde festgestellt, dass im Allgemeinen große Persönlichkeitsverschiebungen auftreten nach der Hochzeit. Es ist wichtig, dass Sie und Ihr Partner auf einer Seite sind, wenn es darum geht, wie Sie sich nach Ihrem Hochzeitstag entwickeln werden.

2) 'Was ist Betrug?'

Dies mag offensichtlich erscheinen, aber die Definition von 'Betrug' ist nicht so universell, wie wir gerne denken würden.

Einige Leute halten es für Betrug, wenn Sie jemanden an der Schulter berühren oder ein persönliches Geheimnis mit einer anderen Person teilen.



Andere sehen es vielleicht nicht als Betrug an, bis ihr Partner mit einer anderen Person im Bett liegt.

Denken Sie daran: Ihre Erwartungen und Gedanken zur Treue stimmen möglicherweise nicht mit denen Ihres Partners überein. Wenn dies für Sie wichtig ist, müssen Sie dies klären, bevor Sie Ihren Partner enttäuschen (oder umgekehrt).

Es gibt viele Fälle von emotionale Angelegenheiten, wo sich ein Partner emotional in eine andere Person investiert. Wenn Sie sich dadurch unwohl fühlen, besprechen Sie dies sofort mit Ihrem Partner.

3) „Hast du Schulden? Wenn ja, wie viel? '

Viele junge Paare weigern sich letztendlich, über Geld zu diskutieren, weil sie denken, dass es die „Liebe“ in ihrer Beziehung dämpfen könnte.

Aber irgendwann ist es entscheidend, erwachsen zu werden und realistisch zu sein: Eine Beziehung ist mehr als nur Ihre Emotionen; Es geht auch darum, dein Leben mit einer anderen Person zu verbringen, und das bedeutet, Kosten und Ausgaben zu teilen.



Stellen Sie sich vor, Sie heiraten jemanden, den Sie lieben, und stellen eine Woche später fest, dass er Schulden in Höhe von 50.000 US-Dollar hat. Kein tolles Bild, oder?

Setzen Sie sich mit Ihrem Partner zusammen und sprechen Sie über Schulden. Ob Sie welche haben und wie viel Sie bereit sind zu übernehmen. Schulden immer vor einem Partner verstecken zerstört eine Beziehung vollständig.

4) 'Willst du Kinder?'

Für manche sind Kinder ein grundlegender Bestandteil des Lebens. Sie wurden mit der Überzeugung erzogen, dass Kinder ein normaler und erwarteter Teil des Lebens eines Ehepaares sind.

Für andere können Kinder einfach eine Option sein (oder überhaupt keine Option). Sie mögen die Liebe Ihres Lebens kennenlernen, aber wenn Sie die Frage nach Kindern vermeiden, werden Sie und Ihr Partner eines Tages eine große Überraschung erleben.

Wie schrecklich wäre es, ein Leben mit jemandem zu teilen, nur um herauszufinden, dass ihr zwei wegen Kindern nicht kompatibel seid? Lassen Sie nicht zu, dass Herzschmerz oder Ressentiments unvermeidlich werden.

5) 'Wie viel persönliche Zeit und Raum brauchen wir?'

Die größte Veränderung, die wir erleben, wenn wir in eine langfristige und engagierte Beziehung eintreten, ist die Veränderung unserer persönlichen Zeit und unseres persönlichen Raums.

Plötzlich haben selbst Ihre persönlichsten Momente eine andere Person. Selbst wenn diese Person jemand ist, den Sie zutiefst lieben und für den Sie sich interessieren, sind Sie möglicherweise nicht bereit, Ihre gesamte Zeit und Ihren Raum mit einer anderen Person zu teilen.

Stellen Sie sich diesen Fragen und frage deinen Partner wie viel Zeit und Raum sie wirklich brauchen, um sie selbst zu sein. Wenn Sie nicht weniger von Ihrer Ehe verlangen, können Sie schwächen Sie esLaut einem Psychologen der Northwestern University.

6) 'Wer wird die Hausarbeit erledigen?'

ZU Umfrage 2007 von Pew Research fand heraus, dass einer der wichtigsten Faktoren für die Vorhersage einer erfolgreichen Ehe ist, wie viel das Paar die Hausarbeit teilt.

Leider verstehen viele Beziehungen diese Bedeutung nicht. mit Frauen immer noch den größten Teil der Arbeit im Haus herumtragen. Indem Sie sich mit Ihrem Partner zusammensetzen und die Aufgaben gleichmäßig aufteilen oder zuweisen, werden Spannungen gelöst und Zeit gespart, wenn Sie sich um die Hausarbeit streiten.

7) 'Was denkst du über Scheidung?'

Es ist eine schmutzige Frage, die viele in Beziehungen niemals in Betracht ziehen würden, aber sie bietet wertvolle Einblicke in Ihren Partner.

Unabhängig davon, ob Sie eine Scheidung planen oder nicht, müssen Sie wissen, was Ihr Partner darüber denkt. Die einfache Tatsache, dass Sie wissen, dass Ihre Beziehung können Ein Ende zu haben, mit einer sauberen Scheidung am Ende des Weges, bietet eine Freiheit, die beide Partner in ihrer Beziehung geistig gesund halten kann.