Wie man einen Sinn im Leben findet (es ist einfacher als Sie denken)

Wie man einen Sinn im Leben findet (es ist einfacher als Sie denken)

Es gibt Tausende von Artikeln, die Sie zu Erfolg, Wohlstand und ultimativer Befriedigung führen. Aber wenn es darum geht, den Sinn des Lebens herauszufinden, ist es schwieriger, Material zu finden.

Warum?



Wir stellen uns den Sinn des Lebens als dieses mysteriöse und geheime Konzept vor, dessen Entdeckung ein Leben lang dauert.

Gelehrte und Mönche verbringen Jahrzehnte damit, alte Texte zu studieren und zu meditieren, um zu verstehen, was dies alles tatsächlich bedeutet. warum das Universum uns Leben gab und was wir damit machen sollen.

Mit all dieser Schwerkraft, die mit der Idee des Sinns des Lebens verbunden ist, ist es fast unmöglich, einen Artikel darüber zu schreiben, ohne das Gefühl zu haben, dass Sie ihm nicht die Gerechtigkeit gegeben haben, die er braucht.

Bei Hack Spirit konzentrieren wir uns darauf, umsetzbare Ratschläge für ein achtsames Leben zu geben. Wenn Sie jedoch über den Sinn des Lebens sprechen, können wir verwirrter sein als zu Beginn.

Aber welches Problem beunruhigt uns am meisten, wenn es um den Sinn des Lebens geht? Die Möglichkeit, dass unser winziges Leben für die größeren Wahrheiten von Sinn und Zweck unbedeutend ist.

Dass alles, was wir tun, umsonst ist; Nichts, was wir tun, ist wichtig, und deshalb spielen wir überhaupt keine Rolle.



Wir brauchen um diese Bedeutung herauszufinden. Es gibt uns einen Anker, der uns auf dem Boden hält; Es bindet uns an einen Punkt, auf den wir zurückblicken und sagen können: „Alles, was ich tue, hat einen Zweck.“

Ohne diese Bedeutung kann es leicht sein, sich im Kampf des Ganzen zu verlieren - wir brauchen diese Bedeutung mehr als alles andere.

Diejenigen, die sagen, dass sie ihr Leben für sinnvoll halten, sind im Allgemeinen sowohl geistig als auch körperlich glücklicher, freundlicher und gesünder.

Aber das ist die Millionen-Dollar-Frage: Wie verwandeln Sie Ihr Leben in ein Leben, das Sie für sinnvoll halten?

Forscher der University of Missouri glauben dass sie einige interessante Informationen darüber haben, wie man einen Sinn im Leben findet. Sie müssen kein einjähriges Sabbatjahr verbringen und sich den buddhistischen Mönchen in den Bergen Chinas anschließen.

Es geht nicht darum, alte Geheimnisse und verborgene Wahrheiten zu entdecken, die der breiten Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, und es geht auch nicht darum, alle materiellen Wünsche und Bedürfnisse in Ihrem Leben aufzugeben.

Es geht darum, mit sich selbst aufzuwachen und zu erkennen, dass die Bedeutung, nach der Sie suchen, wahrscheinlich bereits in Ihnen steckt und nur auf Anerkennung wartet.



Der Schlüssel zur Sinnfindung: Nicht schauen, sondern nur genießen

Leitende Forscherin aus der Studie, Laura King, hat kürzlich einen Vortrag gehalten über die Wissenschaft der Bedeutung, Korrektur aller populären Mythen über Bedeutung und Glück.

In ihrem Arbeitszimmer stellte King fest, dass das einzige, was Sie tun müssen, um Ihr Leben in ein Leben zu verwandeln, das Sie für sinnvoll halten, eine Pause ist.

Es müssen keine riesigen Veränderungen im Leben geschehen, wie das Wegwerfen all Ihrer Besitztümer oder das Kündigen Ihres Jobs. Diese Dinge sind in der modernen Welt einfach nicht nachhaltig. Stattdessen müssen Sie sich einfach einen Moment Zeit nehmen - so lange es auch dauern mag -, um Ihr Leben und alles, was Sie erlebt haben, zu erkennen.

Was bedeutet das?

Es bedeutet, dass wir die alltäglichen Dinge, die wir durchmachen, schätzen und aus diesen Erfahrungen einen Sinn ziehen müssen.



Dinge wie mit deinen Freunden chatten, mit Nachbarn in Kontakt treten, in deiner Gemeinde mithelfen - diese Dinge erhöhen deine sozialen Verbindungen und je höher deine sozialen Verbindungen sind, desto wenigerwahrscheinlich fühlen Sie sich verloren und dass dein Leben keinen Sinn hat.

Sie müssen auch über Muster nachdenken: Tägliche Gewohnheiten und Rituale sorgen dafür, dass sich Ihr Leben zentriert und ausgeglichen anfühlt. Sie geben sich etwas, mit dem Sie jeden Tag aufwachen können, und Sie setzen an Ihrem Tag Markierungen, auf die Sie sich verlassen können.

Wir finden eine einfache Art von Komfort in diesen kleinen Ritualen, die wir für uns selbst tun, weil es uns ein Gefühl der Normalität in unserem Leben gibt.

Und der wichtigste Punkt: Hör auf zu denken.

Laut King gibt es keine Literatur, die zeigt, dass das Nachdenken über den Sinn im Leben zu mehr Sinn führt. Die Suche nach Bedeutung hängt negativ mit der Erfahrung von Bedeutung zusammen. “

Und das macht Sinn; Es ist dasselbe wie Liebe. Sie müssen sich nie davon überzeugen, dass Sie Ihren Partner, Ihre Familie und Ihre Freunde lieben. Eines Tages wachst du einfach auf und merkst, dass du sie liebst, ohne Fragen zu stellen.

Der Sinn des Lebens ist nicht etwas, über das Sie nachdenken müssen - es ist etwas, das Sie organisch für sich selbst schaffen.

Wie eine chinesische Fingerfalle wird sie Ihnen weiterhin entgehen, wenn Sie weiterhin darum kämpfen, es herauszufinden. Entspannen Sie sich und lassen Sie es geschehen. gemäß zu King: 'Die Menschen müssen nicht wissen, wie sie ihr Leben sinnvoll gestalten können. Sie müssen wissen, dass sie es bereits sind. “

Wenn Sie der Typ sind, der ständig fragt: „Was mache ich mit meinem Leben? Wo ist meine Bedeutung? “, Dann könnte es Zeit sein, eine Pause einzulegen. Setzen Sie sich, atmen Sie und leben Sie Ihr Leben.

Bauen Sie soziale Verbindungen auf, die Sie haben wollen sich genug aufzubauen und zu respektieren, um sich an ein paar tägliche Gewohnheiten zu halten. Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass Ihr Leben viel bedeutungsvoller ist, wenn Sie sich niederlassen und einfach nur leben.

Wie man positive Gewohnheiten schafft, die einem Sinn geben

Positive Gewohnheiten zu schaffen ist der beste Weg, um ein sinnvolles Leben zu schaffen.

Warum?

Weil Ihr Fokus eher auf Handeln als auf Überdenken Ihres Lebenszwecks gerichtet ist.

Bei Hack Spirit geht es darum, durch Handeln ein besseres Leben zu schaffen.

Wie der Dalai Lama sagte:

„Glück ist nichts Fertiges. Es kommt von deinen eigenen Handlungen. “ - Dalai Lama

Das Problem ist, dass es schwierig sein kann, diese Gewohnheiten zu entwickeln, wenn Sie in einem Überdenkungsmodus stecken.

So entwickeln Sie gute Gewohnheiten und halten sie fest:

1) Fangen Sie lächerlich klein an

Die meisten von uns wollen so schnell wie möglich große Veränderungen bewirken. Wir wollen von null Trainingseinheiten zum täglichen Training übergehen.

Das Problem dabei ist natürlich, dass diese Art von Bewegung eine enorme Menge an Willenskraft erfordert.

Die Lösung besteht darin, klein anzufangen, so dass wenig Willenskraft erforderlich ist.

Anstatt beispielsweise 50 Liegestütze zu machen, machen Sie 5.

Erhöhen Sie niemals die Menge, bis sie zu einem natürlichen Bestandteil Ihrer Persönlichkeit wird. Sobald dies der Fall ist, haben Sie durch Handeln einen Sinn in Ihrem Leben geschaffen.

2) Haben Sie klare Absichten

Wenn Sie es ernst meinen, Ihre neue Gewohnheit anzunehmen, helfen Ihnen vage Ziele wie 'Ich gehe viermal pro Woche ins Fitnessstudio' nicht weiter.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Sie erfolgreicher sind, wenn Sie genau entschieden haben, wann und wo das Verhalten stattfinden soll.

3) Gewohnheitsstapelung verwenden

Dies beinhaltet die Verknüpfung Ihrer neuen Gewohnheit mit einer bereits bestehenden Gewohnheit: 'Nach / Vor (etablierte Gewohnheit) werde ich (neue Gewohnheit)'.

Indem Sie Ihre neue Gewohnheit konsequent nach einer gewöhnlichen Gewohnheit machen, bleibt die Routine leichter.

4) Feiern Sie zum Schluss Ihre kleinen Gewinne

Wenn Sie Ihre Gewohnheit für den Tag tatsächlich abgeschlossen haben, klopfen Sie sich auf den Rücken.

Jedes Mal, wenn Sie sich für das belohnen, was Sie sich vorgenommen haben, aktivieren Sie die Belohnungsschaltung in Ihrem Gehirn, egal wie klein die Leistung ist.

Dies hilft dabei, wichtige Neurotransmitter im Gehirn freizusetzen, die Ihnen helfen, das Gefühl von Leistung und Stolz zu erfahren.

Also, welche Gewohnheiten sollten Sie annehmen?

Es gibt viele Möglichkeiten, mehr Sinn und Freude im Leben zu schaffen.

Die Psychologin Barbara Fredrickson schlägt vor, dass der Schlüssel zum Aufbau von mehr Sinn und Positivität in Ihrem Leben darin besteht, im Laufe der Zeit „Positivitätspunkte“ zu schaffen.

Hier einige Ideen:

1) Halten Sie inne und bemerken Sie die kleinen Freuden des Lebens

Achten Sie auch auf die kleinsten Momente der Freude. Ob es darum geht, das warme Wasser zu bemerken, das unter der Dusche auf Ihren Körper trifft, oder die ersten Blumen des Frühlings, die Wertschätzung der kleinen Dinge im Leben schafft Positivität und Sinn.

Um dies zu einer Gewohnheit zu machen, könnte es sein, dass Sie Ihre Dusche am Morgen schätzen und dann von dort aus langsam an weiteren Dingen arbeiten können.

2) Verlassen Sie sich auf andere Menschen und helfen Sie ihnen

Bauen Sie soziale Verbindungen auf. Laut dem längste jemals durchgeführte Harvard-StudieDer Schlüssel zum Glück sind solide Beziehungen.

Bemühen Sie sich mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Helfen Sie ihnen, wenn Sie können, und dann können Sie sich auf sie verlassen, wenn Sie Hilfe benötigen.

Um dies in Ihre wöchentliche Routine zu integrieren, könnten Sie sich bemühen, jede Woche mindestens einen engen Freund und ein Familienmitglied zum Kaffee zu treffen.

3) Lerne weiter

Übe zu Hause oder bei der Arbeit etwas Neues. Lerne tanzen, Tennis spielen, Kaffee kochen. Lerne online ein neues Thema.

Dies sind großartige Möglichkeiten, Ihren Geist zu erweitern und sich einen Zweck zu geben.

4) Übung

Sie haben es vielleicht schon einmal gehört, aber Bewegung setzt „Glückshormone“ frei, die Stress reduzieren. Übung ist eine großartige Möglichkeit, um fit zu bleiben und die Lebensdauer zu verlängern.

Harvard Health sagt Diese Aerobic-Übung ist der Schlüssel für Ihren Kopf, genau wie für Ihr Herz:

„Regelmäßige Aerobic-Übungen bringen bemerkenswerte Veränderungen für Ihren Körper, Ihren Stoffwechsel, Ihr Herz und Ihren Geist mit sich. Es hat die einzigartige Fähigkeit, zu begeistern und zu entspannen, Stimulation und Ruhe zu bieten, Depressionen entgegenzuwirken und Stress abzubauen. Dies ist eine häufige Erfahrung bei Ausdauersportlern und wurde in klinischen Studien bestätigt, in denen Bewegung erfolgreich zur Behandlung von Angststörungen und klinischen Depressionen eingesetzt wurde. Wenn Sportler und Patienten psychologische Vorteile aus dem Training ziehen können, können Sie das auch. “

5) Atme einfach

Durch einfaches Atmen können Sie sich beruhigen.

Schnelles, unregelmäßiges Atmen ist eine häufige Folge von Stress. Langsames, tiefes und regelmäßiges Atmen ist jedoch ein Zeichen der Entspannung.

Wenn Sie lernen, Ihre Atmung so zu steuern, dass sie die Entspannung nachahmt, ist der Effekt entspannend. So atmen Sie tief ein:

1) Atme langsam und tief ein, während du dich darauf konzentrierst, dass dein Magen auf und ab geht.

2) Halten Sie Ihren Atem 4 Sekunden lang an.

3) Atme aus und denke 6 Sekunden lang darüber nach, wie entspannend es ist.

4) Wiederholen Sie diese Sequenz 5 bis 10 Mal, wobei Sie sich darauf konzentrieren, langsam und tief zu atmen.

Dies ist eine großartige Möglichkeit, sich zu beruhigen, und kann Ihnen helfen, nicht mehr so ​​viel nachzudenken und sich stattdessen auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren:

Wie Paul Kurtz sagte:

„Der Sinn des Lebens darf nicht erst nach dem Tod in einem verborgenen, mysteriösen Bereich entdeckt werden. im Gegenteil, man kann es finden, indem man die saftigen Früchte des Baumes des Lebens isst und so voll und kreativ wie möglich im Hier und Jetzt lebt. “

Um tief in den Aufbau eines sinnvollen Lebens durch Handeln einzutauchen, sind hier einige Artikel, die Sie interessieren könnten:

Die Psychologie sagt, dass das Finden eines Sinns im Leben auf 4 Grundpfeiler hinausläuft

Wie man sich selbst liebt: 15 Schritte, um wieder an sich selbst zu glauben

Diese 20 brutalen Wahrheiten über das Leben werden dir helfen, deine Scheiße zusammenzubringen

Carl Jungs 5 ​​Faktoren für ein glückliches Leben

Umgang mit Einsamkeit: Alles, was Sie wissen müssen