So schäumen und dämpfen Sie Milch für Latte Art zu Hause

So schäumen und dämpfen Sie Milch für Latte Art zu Hause

Das Dämpfen und Aufschäumen von Milch sind Aufgaben, die gleich beginnen, aber unterschiedliche Schritte erfordern, um die richtige Milch zu erhalten.

Beide erfordern das Erhitzen der Milch, um das beste Ergebnis zu erzielen, aber das Dämpfen führt weniger Luft ein.



In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie zu Hause Milch dämpfen und Milch für Kaffee, Espresso und Latte aufschäumen.

Inhalt zeigen
Was wirst du brauchen
Milch dämpfen
Anleitung zum Dampfgaren von Milch
Wie man Milch aufschäumt
Beste Milch zum Aufschäumen
Kann man Mandelmilch aufschäumen?
Wie man Milch ohne Aufschäumer aufschäumt
Abschließende Gedanken

Was wirst du brauchen

Zum Aufschäumen von Milch:

  • Milchschäumer
  • Kalte Milch
  • Behälter zum Aufschäumen, vorzugsweise Edelstahl

Zum Dämpfen von Milch:

  • Milchdampfer (Stab oder Krug)
  • Kalte Milch
  • Ein Behälter zum Aufschäumen von Milch

Siehe unsere bester milchaufschäumer Leitfaden, der Ihnen bei der Auswahl eines Modells hilft, das sich am besten für die Zubereitung von Latte zu Hause eignet.

geschäumte Milch einschenken

Sowohl zum Dämpfen als auch zum Aufschäumen benötigen Sie einen Milchbehälter. In der Regel wird hierfür ein Edelstahlkrug verwendet.

Da Sie diesen Behälter um eine Dampfdüse herum handhaben, stellen Sie sicher, dass Sie einen mit einem Griff finden, der Platz für Ihre Finger lässt, ohne gegen den Metallkörper des Krugs zu stoßen.



Um Milch richtig zu dämpfen, benötigen Sie einen Dampfstab, wie er bei vielen der beste Espressomaschinen oder ein dampfender Krug.

Dieser Stab muss regelmäßig gereinigt oder entlüftet werden und sollte regelmäßig gereinigt werden, um zu vermeiden, dass sich Milchfeststoffe ansammeln und in der Dampfdüse verderben.

Milch dämpfen

Sie benötigen einen Dampfstab (im Allgemeinen bei Ihrer Espressomaschine erhältlich) und es ist eine gute Idee, einen separaten Milchkrug mit Griff zu haben.

Traditionell ist dieser Krug aus Metall, also stellen Sie sicher, dass der Griff viel Platz für Ihre Finger bietet.

Sobald der Dampf darauf trifft, erwärmen sich Milch und Krug schnell.

Wenn Sie Milch dämpfen, wird sie nicht nur aufgeschäumt, sondern auch süßer. Beachten Sie dies bei der Zubereitung Ihres Kaffeegetränks. Wenn Sie spezielle Sirupe in Ihrem Kaffee genießen, beginnen Sie mit einer leichten Berührung, da Ihre aufgeschäumte Milch eine gewisse Süße hinzufügt.



Zu viel Sirup und Ihr Getränk ist kein Kaffee mehr und wird zu einem Schokoriegel in einer Tasse.

Anleitung zum Dampfgaren von Milch

  1. Beginnen Sie mit kalter Vollmilch. Verwenden Sie einen Edelstahlkrug, um Ihre Milch zu halten, und füllen Sie ihn nie mehr als halb voll, damit Sie Platz für den Schaum haben.
  2. Entlüften Sie Ihren Dampfstab, um sicherzustellen, dass er sauber und einsatzbereit ist und kein kaltes Wasser im Stabrohr eingeschlossen ist.
  3. Sobald die Dampfleitung gespült ist, platzieren Sie nur die Spitze des Stabs unter der Oberfläche der Milch und lassen Sie den Dampf ab, damit Sie etwas Luft in die Milch einführen können.
  4. Sobald das Volumen angestiegen ist, heben Sie den Krug an, sodass der Dampf gerade zirkuliert und die Milch erwärmt.
  5. Achten Sie darauf, nicht mehr Luft einzuleiten, wenn die Milch warm ist. Diese zusätzliche Luft kann die Temperatur der Milch auf über 71 Grad Celsius erhöhen oder sie kann anbrennen und von süß zu bitter werden.
  6. Bringen Sie die Milch auf Temperatur.
  7. Klopfen und schwenken Sie Ihren Behälter vorsichtig, um die aufgeschäumte Milch zu polieren.
  8. Gießen Sie in Ihr Kaffeegetränk.

Wie man Milch aufschäumt

Wie man Milch aufschäumt

Sowohl das Aufschäumen als auch das Dampfen von Milch erfordern Hitze und Rühren. Eine Dampfdüse ist der einfachste Weg, beides hinzuzufügen.

Das Ziel bei aufgeschäumter Milch ist jedoch das Volumen, daher ist die Verwendung einer zusätzlichen Rührquelle sicherlich zu empfehlen.

Berücksichtigen Sie beim Aufschäumen die folgenden Bedingungen:

  • Beginnen Sie mit einem kalten Milchprodukt
  • Verwenden Sie fettarme Milchprodukte für das beste Volumen
  • Wenn du milchfreie Milch verwendest, versuche es mit Mandeln oder Soja
  • Überhitzen Sie die Milch nicht!
Schritt 1 Beginnen Sie mit kalter Milch

Milchaufschäumer gibt es in allen Formen und Größen, von winzigen Schneebesen, die nur Volumen hinzufügen, bis hin zu separaten elektrischen Kannen, die Ihre Milch sowohl erhitzen als auch umrühren.



Egal für welches Produkt Sie sich entscheiden, seien Sie darauf vorbereitet, dieses Produkt nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen.

Milchproteine ​​sind, wenn sie verbrannt werden, hartnäckig und haften an allen heißen Oberflächen, wodurch Ihr Werkzeug stinkend und unbrauchbar wird.

Es ist auch keine gute Idee, einen automatischen Aufschäumkrug zu verwenden und ihn unbeaufsichtigt zu lassen. Sobald sich das Volumen zu vergrößern beginnt, kann es überlaufen, wenn es allein auf einer Theke gelassen wird, und Sie haben Ihr Lieblingskaffeegetränk und ein milchiges Durcheinander, das Sie aufwischen müssen.

Fett hält Blasen ziemlich gut. So funktionieren Butter und Schlagsahne: Das Fett bildet eine Art Gitter, das Luft- oder Wasserblasen hält.

Diese Bläschen geben dem Fett die Struktur:

  • In Schlagsahne sind sie weich und luftig und bilden einen sanften (aber immer noch ziemlich steifen) Schaum.
  • In Butter bilden sie einen festen Block köstlicher fettiger Güte.

Aufgeschäumte Milch funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip, außer dass es sich nicht um eine Fettstruktur handelt, die die Luftblasen hält, sondern ein Netz aus Proteinen. Proteine ​​in Milch haben ein Ende, das Wasser mag, und ein Ende, das versucht, Wasser zu vermeiden.

Bringt man Luftblasen in die Milch, umkreisen die Proteine ​​diese und versuchen, ihr wasserphobisches Ende in die Blase zu stecken. Der Ring, den sie bilden, ist fest genug, um zu verhindern, dass die Luftblasen austreten.

Das Erhitzen der Milch verändert das Verhalten der Proteine. Je heißer Ihre Milch wird, desto freier schwimmen die Proteine ​​​​umher und desto leichter hält sie große Blasen.

  • Wenn Sie kleine Bläschen haben möchten, fügen Sie Luft hinzu, bevor Sie Ihre Milch erhitzen.
  • Wenn Sie große Blasen haben möchten, erhitzen Sie zuerst Ihre Milch.

Sie möchten im Allgemeinen nicht, dass Ihre Milch über etwa 165 Grad Fahrenheit steigt, da sie anfängt, ein bisschen 'eirig' zu schmecken, wenn sich die Proteine ​​​​auflösen.

Hier ist ein tolles Video zu 6 Milchschaumfehlern:

Erfinderische Kaffeefans haben eine Methode entwickelt, um in ihrer Mikrowelle Schaum zu erzeugen. Lebensmittelexperten haben ein Aufschäummethode Dazu gehören ein Glas, ein dicht schließender Deckel und etwa eine Minute Mikrowellenzeit.

Obwohl dieser Vorgang genial ist, wird davon abgeraten, dies zu tun, ohne dass sich bereits mindestens eine Tasse Kaffee in Ihrem Tank befindet. Trinken Sie die erste flach, wenn Sie müssen.

Das Risiko, sich (und Ihre Küche) mit heißer Milch zu besprühen oder einen Metalldeckel zu vergessen und in Ihre Mikrowelle zu legen, ist zu groß.

Beste Milch zum Aufschäumen

Sie können aufschäumen:

  • Fettfreie Milch
  • Magermilch
  • Vollmilch
  • Soja- und Mandelmilch

Die Art und Weise, wie Ihre Milch aufschäumt, hängt sowohl von der Art der darin enthaltenen Proteine ​​als auch von der Fettmenge ab. Auch die Enden der Proteine ​​in Ihrer Milch werden von Fettpartikeln angezogen.

Weniger Fett bedeutet, dass die Proteine ​​mehr Zeit damit verbringen, Blasen zu schützen. Das bedeutet, dass fettärmere Milch einen trockeneren Schaum erzeugt. Das ist nicht besser oder schlechter; das ist nur eine geschmacksfrage.

Trockenschaum ist wirklich cool, wenn es darum geht, einem Getränk Schichten zu verleihen, aber wenn es ums Mischen geht, bevorzugen Sie vielleicht cremigen Schaum mit hohem Fettgehalt, der sich leichter mit Ihrem Getränk vermischt.

Kann man Mandelmilch aufschäumen?

Jawohl! Mandelmilch kann mit etwas Zeit und viel Rühren aufgeschäumt werden.

Das folgende Video zeigt, wie kalte, ungesüßte Mandelmilch bei Ihrer morgendlichen Tasse Kaffee erhitzt und aufsteigt. Gehen Sie nicht von Ihrem Aufschäumer weg!

Soja- und Mandelmilch schäumt normalerweise ziemlich gut, aber Sie werden mit verschiedenen Marken unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Spielen Sie mit Temperatur, Zeit und Marke, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Sonstiges Milchersatz kann keine großartigen Ergebnisse liefern.

Wie man Mandelmilch aufschäumt

Sie können Mandelmilch wie Kuhmilch aufschäumen. Achten Sie darauf, keine gesüßte Milch zu verwenden oder der Mandelmilch zusätzliche Süßstoffe oder Proteine ​​hinzuzufügen, bevor Sie sie erhitzen.

Wenn man vergleicht, wie schrecklich verbrannte Milch schmecken kann, steht Mandelmilch ganz oben auf der Liste, und das Hinzufügen von Zucker wird nur den Verbrennungsprozess katalysieren.

Milchfreie Milchprodukte schäumen und dämpfen mit unterschiedlichem Erfolg. Sojamilch schäumt im Allgemeinen gut, aber Sie können feststellen, dass sie leicht gerinnt, wenn Sie eine Tasse Kaffee mit Tofustücken darin zubereiten.

Schließlich haben Experten von Seattle Coffee Gear einen Dampftest zusammengestellt, um die besten milchfreien Dampfalternativen zu ermitteln. Ihr Ergebnis? Während Hanfmilch gut aufschäumt, dampft Reismilch, aber im Allgemeinen wird sie nicht belüftet.

Wie man Milch ohne Aufschäumer aufschäumt

Wenn Sie einen Herd und einen Mixer haben, können Sie Milch auf Ihrem Herd aufschäumen.

Abschließende Gedanken

Der Fett- und Proteingehalt der Milch, ob Kuhmilch oder Nichtmilchprodukt, beeinflusst die Qualität des endgültigen Geschmacks.

Versuchen Sie für aufgeschäumte Milch, Milch mit einem höheren Fettgehalt zu verwenden. Aufgeschäumte Milch ist einfacher herzustellen, wenn ein Produkt mit einem niedrigeren Fettgehalt verwendet wird.