Wie lange ist Zuckersirup haltbar?

Wie lange ist Zuckersirup haltbar?

Es ist wichtig, die Haltbarkeit der „länger haltbaren“ Zutaten zu kennen. Manche Leute denken, dass Dinge wie einfacher Sirup ewig halten können. Das stimmt leider einfach nicht.

Während einige Sirupe lange halten können, werden sie schlecht. Zu wissen, wann es ihnen schlecht geht und wann sie sicher gegessen werden können, ist ein Wissen, das jeder einzelne in der Küche kennen sollte.



Egal, ob Sie einen einfachen Sirup für hawaiianisches Eis oder ein Mixgetränk einschenken, lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie lange er hält, wie lange er haltbar ist und wie Sie erkennen, wann es Zeit ist, ihn wegzuwerfen.

Inhalt zeigen
Wie lange ist Zuckersirup haltbar?
Muss Zuckersirup gekühlt werden?
Wie lange ist Zuckersirup bei Raumtemperatur haltbar?
Einfache Sirup-Haltbarkeit
So erkennen Sie, ob Zuckersirup schlecht ist
Kann Zuckersirup krank machen?
Wie man einfachen Sirup lagert

Wie lange ist Zuckersirup haltbar?

Die Länge hängt vom Verhältnis von Zucker zu Wasser ab. Mehr Zucker bedeutet eine längere Haltbarkeit.

Es gibt ein paar verschiedene Verhältnisse und Arten von einfachem Sirup, aber Sie können erwarten, dass die Haltbarkeit zwischen 1 und 6 Monaten liegt, wenn er in einem luftdichten Behälter gekühlt aufbewahrt wird. Außerhalb des Kühlschranks kann der Zucker zu kristallisieren beginnen, wodurch der Sirup innerhalb von zwei Wochen unbrauchbar wird.

SIEHE AUCH: Wird Zucker schlecht?

Einfache Sirupe haben normalerweise nur zwei Zutaten: Zucker und Wasser.

Es gibt zwei „Haupt“-Arten von Sirup. Sie werden durch das Verhältnis von Zucker zu Wasser gespalten. Der 2:1 Zucker-Wasser-Sirup ist als reichhaltiger einfacher Sirup bekannt und kann viel länger dauern als ein Verhältnis von 1:1.



Sie können auch im Heiß- oder Kaltverfahren hergestellt werden. Das am häufigsten verwendete Verfahren ist ein Heißverfahren. Dieses Verfahren gewährleistet die längste Haltbarkeit.

Muss Zuckersirup gekühlt werden?

Wenn Sie möchten, dass der Sirup so lange wie möglich hält, bewahren Sie ihn in einem luftdichten Behälter auf und kühlen Sie ihn ab. So geht das am besten.

Wie lange ist Zuckersirup bei Raumtemperatur haltbar?

Einfacher Sirup sollte nicht lange bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, da er in nur einer Woche schlecht werden kann. Die höheren Temperaturen und der Luftstrom werden die Dinge immer schneller schief gehen lassen.

Einfache Sirup-Haltbarkeit

Farbige einfache Sirupe

Gekühlt:

  • Hausgemacht 2-4 Wochen pur, 1-2 Wochen mit Aromen

Heißer Prozess

  • 1:1 Verhältnis – 1 Monat
  • 2:1 Verhältnis – 6+ Monate

Kaltverfahren



  • Innerhalb einer Woche aufbrauchen

Warum ist das Verhältnis so wichtig und warum ist der kalte Prozess im Vergleich zum heißen so schlecht?

Die Antwort auf diese beiden Fragen ist einfache Chemie. Die meisten Dinge in der Chemie mögen es, gleich zu sein.

Denken Sie daran, wenn Sie Pasta machen. Sie salzen das Wasser, kochen die Nudeln im Wasser und dann schmecken Ihre Nudeln salzig. Das liegt daran, dass ein Teil des Salzes im Wasser in die Pasta gelangt ist.

Die Chemikalien „versuchen“, die Salzmenge im Wasser und in der Pasta auszugleichen.

Ähnliches passiert im Sirup, aber umgekehrt. Wenn Bakterien in einfachem Sirup wachsen, sterben sie fast sofort ab.



Dies liegt daran, dass das Wasser aus den Bakterien und in den Sirup gezogen wird. Es versucht, die Zucker- und Wassermenge sowohl im Sirup als auch in den Bakterien auszugleichen.

Da der Sirup bereits so viel Zucker enthält, wird den Bakterien viel Wasser entzogen. Dadurch werden die Bakterien abgetötet.

Einfach ausgedrückt, ein höheres Verhältnis von Zucker zu Wasser führt zu einem dickeren Sirup und einer längeren Haltbarkeit. Jegliche Aromastoffe oder zusätzliche Zusätze zum Sirup verkürzen die Haltbarkeit.

So erkennen Sie, ob Zuckersirup schlecht ist

  • Kristallisation: Kristalle erscheinen im Boden, nicht unbedingt „schlecht“.
  • Bakterien: trüb, übler Geruch, sofort in den Müll werfen
  1. Eine Möglichkeit, um festzustellen, ob Ihr Sirup schlecht ist, besteht darin, die Farbe zu überprüfen. Wenn der Sirup trüb erscheint, bedeutet dies, dass Bakterien in Ihrem Sirup aktiv wachsen und weggeworfen werden müssen.
  2. Eine weitere Möglichkeit, dies zu erkennen, ist das Riechen. Jeder üble Geruch weist auf Sirup hin, der schlecht geworden ist.

Wenn Ihr Sirup schlecht geworden ist, werfen Sie ihn in den Müll. Es ist nur Zuckerwasser.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie einfacher Sirup schlecht werden kann. Es kann kristallisieren und mit großen, harten Brocken sehr dick werden oder von Bakterien befallen werden.

So oder so, mit einem reinen einfachen Sirup ist es einfach zu erkennen, ob etwas nicht stimmt. Der Sirup sollte glasklar sein. Wenn es beginnt, sich zu kristallisieren, können Sie es einfach durch Hinsehen erkennen.

Die Kristalle befinden sich normalerweise in der Nähe des Bodens der Behälter. Kristalle bedeuten nicht, dass der Sirup ungenießbar ist, sondern nur, dass er unsachgemäß gelagert wird.

Bakterienbefall ist etwas schwerwiegender. Glücklicherweise ist es relativ einfach zu erkennen, ob es befallen ist.

Kann Zuckersirup krank machen?

Wenn der Sirup sehr schlecht und faul ist, dann ja, er kann Sie absolut krank machen. Der Hauptgrund, warum einfacher Sirup schlecht wird, ist das Bakterienwachstum. Alle Bakterien, die in Ihren Körper gelangen und dort nicht sein sollten kann eine Vielzahl von medizinischen Problemen verursachen .

Einige der schlimmsten Krankheiten der Welt gehen von Bakterien aus. Wenn Ihr Sirup also so aussieht, als ob er Bakterien enthält, riskieren Sie ihn nicht. Werde es los. Der ruinierte Sirup wird Ihre Getränke sowieso ruinieren.

Wenn es jedoch nur eine gewisse Kristallisation aufweist, ist es höchstwahrscheinlich in Ordnung, es zu verwenden. Ich würde mir jedoch überlegen, früher oder später mehr zu bekommen.

Wie man einfachen Sirup lagert

Abgesehen vom Einfrieren hat diese Methode dafür gesorgt, dass mein Sirup am längsten hält. Du kannst Plastikeimer, Gläser, Flaschen oder andere luftdichte Behälter verwenden, die du finden kannst. Es muss nicht perfekt sein, aber je fester die Versiegelung, desto besser.

Die Versiegelung und die niedrigere Temperatur des Kühlschranks halten den Sirup stabil und verhindern das Bakterienwachstum.

Wenn Sie Ihren Sirup von Grund auf neu zubereitet haben, lassen Sie ihn abkühlen, bevor Sie ihn in einen luftdichten Behälter geben und in den Kühlschrank stellen.

Meiner Erfahrung nach wird es viel schneller schlecht, wenn Sie heißes Essen in einen Behälter geben und es kühlen.

Wie einfacher Sirup mag ich es, die Dinge einfach zu halten.

Wenn Sie einen lang anhaltenden, einfachen Sirup wünschen, entscheiden Sie sich für einen reichhaltigen Sirup (Verhältnis 2:1). In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt, ist er bis zu 6 Monate haltbar.

Wenn es schlecht läuft, können Sie es anhand von Farbe und Geruch erkennen. Alles, was trübe oder übelriechend ist, ist weg und sollte entfernt und weggeworfen werden.