Wie man nicht fickt: 8 Schritte, um nicht mehr die Zustimmung anderer einzuholen

Wie man nicht fickt: 8 Schritte, um nicht mehr die Zustimmung anderer einzuholen

Bist du oft gestresst?

Hast du das Gefühl, dass die kleinen Dinge zu leicht zu dir kommen?



Dieser Leitfaden ist perfekt für Sie.

Hier lernst du, wie man nicht fickt.

Das ist richtig - dies ist Ihre Chance, Ihre Denkweise aufzufrischen, um ein glücklicheres und erfüllteres Leben zu führen.

Verstehen Sie dies jedoch:

Keine Ficks zu geben ist keine Entschuldigung dafür, dass du ein sorgloser Trottel bist. Es geht auch nicht darum, völlig zu ignorieren, was auf der ganzen Welt passiert.

Denn wenn Sie dies möchten, suchen Sie Folgendes:



Nihilismus.

Das ist die Ansicht, dass alles bedeutungslos ist. Es ist ein Glaube an nichts, dass totale Zerstörung akzeptabel ist.

Und zu lernen, wie man keinen Fick gibt, geht nicht darum.

Die wahre Bedeutung, keine Ficks zu geben, ist zu wissen, wo Sie einen Fick geben sollten.

Sieh's ein:

Du hast keinen unbegrenzten Vorrat an Ficks.



Ein Fick ist eine knappe Ressource, die Sie mit Bedacht ausgeben müssen - und wir sind hier, um Ihnen zu helfen.

Hier sind die 8 effektivsten Möglichkeiten, um dich davon abzuhalten, einen Fick zu geben:

1) Bleib in der Gegenwart

Hier ist das Problem:

Du denkst viel.

Sie haben immer etwas im Kopf.



Laut Dr. Dennis GerstenAls Diplomat des American Board of Psychiatry and Neurology hat die durchschnittliche Person ungefähr 15.000 Gedanken pro Tag, von denen mindestens die Hälfte negativ ist. Und wir wissen, dass unsere Gedanken zu unseren Emotionen und unsere Emotionen zu Physiologie werden. “

Jetzt sagen wir nicht, dass Sie aufhören sollten zu denken, aber Sie müssen sich eine Pause von all den stressigen Gedanken gönnen.

Und was gibt es Schöneres, als sich an den gegenwärtigen Moment zu halten?

Laut dem buddhistischen Meister Thich Nhat HanhFrieden kann nur im gegenwärtigen Moment existieren:

„Frieden kann nur im gegenwärtigen Moment existieren. Es ist lächerlich zu sagen: 'Warte, bis ich damit fertig bin, dann kann ich in Frieden leben.' Was ist das'? Ein Diplom, ein Job, ein Haus, die Zahlung einer Schuld? Wenn Sie so denken, wird niemals Frieden kommen. Es gibt immer ein anderes „Dies“, das dem gegenwärtigen folgt. Wenn Sie in diesem Moment nicht in Frieden leben, werden Sie es niemals können. Wenn Sie wirklich in Frieden sein wollen, müssen Sie jetzt in Frieden sein. Ansonsten gibt es nur „die Hoffnung auf Frieden eines Tages“.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren:

- Tauchen Sie nicht in die Vergangenheit ein.
- Konzentrieren Sie sich auf die Dinge, auf die Sie tatsächlich Einfluss haben.
- Denken Sie nicht darüber nach, was in ferner Zukunft passieren kann oder nicht.
- Wenn Sie die ganze Zeit über die Vergangenheit und die Zukunft nachdenken, werden Sie nur traurig oder ängstlich.

Deine Ficks sollten vorerst bleiben. Dies ist die Zeit, in der Sie die Kontrolle haben.

In der Gegenwart findet Veränderung statt.

Warum sollten Sie sich darüber lustig machen, was Sie entweder nicht mehr ändern können oder gegen was Sie gerade nichts tun können?

Der Dalai Lama sagt es am besten:

„Wenn ein Problem behoben werden kann und eine Situation vorliegt, in der Sie etwas dagegen tun können, besteht kein Grund zur Sorge. Wenn es nicht reparierbar ist, gibt es keine Hilfe bei der Sorge. Es hat keinen Vorteil, sich überhaupt Sorgen zu machen. “

Mit anderen Worten:

Lassen Sie sich nicht an einen Ort treiben, der nicht gut für Ihre geistige und emotionale Gesundheit ist.

Sie werden überrascht sein, wie gut es sich anfühlt, nicht mehr an all das Warum und Was-wäre-wenn zu denken.

(Wenn Sie nach bestimmten Maßnahmen suchen, die Sie ergreifen können, um im Moment zu bleiben und ein glücklicheres Leben zu führen, lesen Sie unsere meistverkauftes eBook darüber, wie man buddhistische Lehren für ein achtsames und glückliches Leben einsetzt Hier.)

2) Stelle dich deinen Ängsten

Wissen Sie, was schlimmer ist als ein Misserfolg?

Ich versuche überhaupt nicht, etwas zu tun.

Wenn du wirklich wissen willst, wie man keinen Fick gibt, musst du zuerst einen Fick geben.

Macht das keinen Sinn?

Lassen Sie es uns anhand eines Beispiels erklären.

Was ist, wenn Sie sich Sorgen gemacht haben, mit jemandem verabredet zu sein, den Sie wirklich mögen?

Grundsätzlich passiert, dass Ihre Angst vor dem Scheitern oder der Verlegenheit Sie davon abhält, dies überhaupt zu tun. Und wenn Sie es nie versuchen, bleiben Sie an einem Ort unnötiger Nervosität.

Wenn Sie sich also immer Sorgen machen, bedeutet dies, dass Sie zu viele Ficks geben.

Sie haben all diese Szenarien im Kopf:

  • 'Was ist, wenn sie mich nicht mögen und mich ablehnen?'
  • „Was ist, wenn ich mich blamiere?
  • 'Was ist, wenn ich so nervös bin, dass ich wie ein Idiot aussehe?'

Und die einzige Möglichkeit, diese Szenarien nicht mehr in Ihrem Kopf zu spielen, besteht darin, Maßnahmen zu ergreifen.

Nur so können Sie feststellen, dass es nicht so beängstigend ist, wie Sie denken.

Und wenn Sie herausfinden, dass es nicht so beängstigend ist, sind Sie in einer besseren Position, um sich nicht so sehr darum zu kümmern.

Die wichtigste Lektion lautet:

Gehen Sie auf mehr Termine. Verbessere deine Fähigkeiten. Finde heraus, dass es nicht so schlimm ist, wie du denkst.

Das Fazit lautet:

Geben Sie zuerst einen Fick, und dann werden Sie Maßnahmen ergreifen. Man muss stolpern und durch Erfahrung lernen.

Sie können sich nicht einfach vorstellen, wie Sie erfolgreich sein oder scheitern werden.

Denn wenn Sie sich erst einmal an das gewöhnt haben, wovor Sie ursprünglich Angst hatten, werden Sie nicht mehr so ​​viele Ficks darüber geben.

'Mach das, wovor du Angst hast und mach es weiter ... das ist der schnellste und sicherste Weg, der jemals entdeckt wurde, um die Angst zu überwinden.' - Dale Carnegie

(Wenn Sie weitere Informationen zu bestimmten Schritten suchen, die Sie unternehmen können, um Ihre Ängste zu überwinden, lesen Sie unseren Leitfaden unter wie man hier mutig ist)

3) Wisse, dass du nicht allein bist, wenn du unvollkommen bist

Willst du wissen, wie man nicht fickt?

Verstehe, dass du nichts Besonderes bist.

Wir sagen nicht, dass Sie das Gefühl haben sollten, nur ein Zahnrad in der Maschine zu sein. Dies bedeutet vielmehr, dass sich so ziemlich alle anderen auch um viele Dinge sorgen.

Sie möchten sich beispielsweise für eine Stelle bewerben.

Sie gehen zum Bürogebäude und sitzen unter Dutzenden anderer Anwendungen.

Jeder kümmert sich darum, wie er aussieht und welchen Eindruck er macht.

Jeder kümmert sich mehr um sein Aussehen als nötig.

Menschen sind schließlich soziale Tiere.

Eigentlich,nach Scientific AmericanEs ist für Menschen selbstverständlich, sich darum zu kümmern, was andere über sie denken.

Aber es kann unsere Entscheidungen, unsere Gedanken und unser Leben verbrauchen, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Wenn wir anderen Menschen die Macht geben, unsere Entscheidungen zu beeinflussen, entfernen wir unsere eigene Ermächtigung und führen ein Leben, das wir nicht wollen, nicht mögen und von dem wir nicht profitieren.

Der erste Schritt, um sich nicht mehr darum zu kümmern, was andere Leute denken, besteht darin, zu erkennen, dass jeder, der Sie beurteilt oder von dem Sie denken, dass er Sie beurteilt, auch beurteilt wird und das Urteil anderer Menschen empfindet.

Jeder Mensch leidet unter Gedankenüberflutung und übernimmt oft unser Leben auf wirklich unproduktive Weise.

Wir beginnen zu glauben, dass wir nicht in der Lage sind, selbst Entscheidungen zu treffen, oder wir vertrauen nicht darauf, dass wir die Dinge tun, die wir tun möchten.

Wenn Sie aufgeben möchten, wie viel Sie über das denken, was die Leute denken, beginnen Sie mit dem Verständnis, dass jeder eine Meinung hat, dass er dazu berechtigt ist, aber es macht sie nicht richtig.

Aber wenn Sie sich zu sehr darum kümmern und Ihr Leben an die Erwartungen anderer anpassen, ist es möglicherweise an der Zeit, zurückzudrängen.

Wenn du denkst, du siehst gut aus, dann bist du es; Es ist nur dein Verstand, der dir sagt, dass alle anderen jede deiner Bewegungen beurteilen.

Der spirituelle Meister Osho hat einige großartige Ratschläge Wenn Sie sich darum kümmern, was andere über Sie denken:

„Niemand kann etwas über dich sagen. Was immer die Leute sagen, ist über sich selbst. Aber Sie werden sehr wackelig, weil Sie sich immer noch an ein falsches Zentrum klammern. Dieses falsche Zentrum hängt von anderen ab, also schaust du immer auf das, was die Leute über dich sagen… “

„Wann immer du selbstbewusst bist, zeigst du einfach, dass du dir des Selbst überhaupt nicht bewusst bist. Sie wissen nicht, wer Sie sind. Wenn Sie es gewusst hätten, hätte es kein Problem gegeben - dann suchen Sie keine Meinungen. Dann machst du dir keine Sorgen darüber, was andere über dich sagen - es ist irrelevant! “

„Die größte Angst der Welt ist die Meinung anderer. Und in dem Moment, in dem Sie keine Angst vor der Menge haben, sind Sie kein Schaf mehr, sondern ein Löwe. In deinem Herzen entsteht ein großes Gebrüll, das Gebrüll der Freiheit. “

4) Lernen Sie den Wert des Nein-Sagens

Ist es gut, hilfreich zu sein?

Natürlich!

Ist es gut, immer für alle verfügbar zu sein, die Hilfe benötigen? Nicht genau.

Wenn Sie zu allem 'Ja' sagen, werden Sie ausgebrannt. Sie verlieren Zeit, Energie und Geld, um sich auf sich selbst zu konzentrieren. Und schlimmer noch, die Leute könnten Ihre Freundlichkeit ausnutzen.

Um zu meistern, wie man nicht fickt, muss man lernen, nein zu sagen.

Sie müssen nicht jede einzelne Anfrage ablehnen. Aber Sie müssen wissen, wann Sie einen ablehnen müssen.

Vielleicht haben Sie aus mehreren Gründen Angst, Nein zu sagen:

- Du willst nicht die Gefühle anderer verletzen, besonders nicht die, die dir lieb sind.
- Sie befürchten, dass niemand da sein wird, wenn Sie um Hilfe bitten müssen.
- Sie befürchten, dass Sie irgendwann einen schlechten Ruf bekommen.

Dies sind jedoch Bedenken, über die Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Echte Freunde werden es nicht persönlich nehmen, wenn Sie ihnen nicht die ganze Zeit helfen können - sie werden Ihre Bitten nicht einfach deswegen ignorieren.

Mach dir keine Sorgen, dass du einen schlechten Ruf bekommst. Wie wir bereits gesagt haben:

Andere sind zu beschäftigt, sich um sich selbst zu sorgen, um viele Ficks über dich zu geben.

Und Sie können diese Technik verwenden, um öfter „Nein“ zu sagen, ohne Menschen zu beleidigen: die Ablehnungsstrategie.

Professor Patrick und Henrik Hagtvedit stellten fest, dass das Sagen von 'Ich nicht' anstelle von 'Ich kann nicht' es den Menschen ermöglichte, sich von Dingen zu befreien, die sie nicht tun wollten.

Während 'Ich kann nicht' wie eine Ausrede klingt, die zur Debatte stehen könnte, impliziert 'Ich nicht', dass Sie bereits Regeln für sich selbst festgelegt haben.

Merken:

Wenn Sie lernen, Ihre Ficks mit Bedacht einzusetzen, können Sie öfter 'Nein' sagen.

Hör auf, diese eine Person zu sein, die jeder zuerst fragt, weil er weiß, dass du gezwungen bist, immer Ja zu sagen.

Wissen Sie, was passiert, wenn Sie aufhören? Sie übernehmen wieder die volle Kontrolle über Ihr Leben.

Du wirst frei.

Frei von den unrealistischen Erwartungen, die andere und Sie selbst gesetzt haben.

'Die Fähigkeit,' Nein 'zu kommunizieren, spiegelt wirklich wider, dass Sie auf dem Fahrersitz Ihres eigenen Lebens sitzen.' sagte Vanessa M. Patrick, Professor für Marketing am C. T. Bauer College of Business. 'Es gibt Ihnen ein Gefühl der Ermächtigung.'

VERBUNDEN:Was J.K. Rowling uns über geistige Härte beibringen kann

5) Hören Sie auf, nach einer Erlaubnis zu suchen

Wenn Sie das nächste Mal eine Entscheidung über Ihr Leben treffen, lassen Sie sie von niemandem führen.

Versuchen Sie dies einmal und vertrauen Sie darauf, die richtigen Entscheidungen für Ihr Leben zu treffen. Wir wenden uns oft an Familie oder Freunde, um uns mitzuteilen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, aber das kann auf lange Sicht destruktiv sein.

Indem wir andere um Erlaubnis oder Genehmigung bitten, sagen wir uns, dass wir nicht wissen, wie wir vorgehen sollen, und dass dies unsere Bemühungen untergräbt.

Wenn Sie aufhören möchten, sich um das zu kümmern, was andere Menschen denken, und Ihr eigenes Leben beginnen möchten, hören Sie auf, die Menschen zu bitten, Einblick in Ihr Leben zu geben.

Das Selbstwertgefühl wird erst gestärkt, wenn Sie weise sind und Verantwortung übernehmen.

Verantwortung gibt Ihnen die Möglichkeit, Maßnahmen zu ergreifen, um sich selbst zu verbessern und anderen zu helfen.

Und das Selbstwertgefühl geht in beide Richtungen. Wenn Sie sich auf externe Validierung wie das Lob anderer Menschen verlassen, um Ihr Selbstwertgefühl zu stärken, geben Sie Macht an andere weiter.

Starten Sie stattdessenGebäudestabilität innerhalb. Schätzen Sie sich und wer Sie sind.

(Um Techniken zu lernen, wie man an sich selbst glaubt, wenn die Welt es Ihnen anders sagt, lesen Sie meinen ultimativen Leitfaden, wie Sie sich selbst lieben können Hier)

Melden Sie sich für die täglichen E-Mails von Hack Spirit an

Erfahren Sie, wie Sie Stress abbauen, gesunde Beziehungen pflegen, mit Menschen umgehen, die Sie nicht mögen, und Ihren Platz in der Welt finden.

Erfolg! Überprüfen Sie nun Ihre E-Mails, um Ihr Abonnement zu bestätigen.

Beim Senden Ihres Abonnements ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

E-Mail-Adresse Abonnieren Wir senden Ihnen keinen Spam. Sie können sich jederzeit abmelden. Unterstützt von ConvertKit

6) Mach Dinge, die dich glücklich machen

Wenn Sie aufhören möchten, sich um das zu kümmern, was andere Menschen denken, und Ihr eigenes Leben auf eine Weise leben möchten, die Sie zum Leuchten bringt, hören Sie auf, Dinge zu tun, die Sie nicht tun möchten.

Wir alle spüren den Druck, zu einer Einladung Ja sagen zu müssen, aber wenn Sie nicht zum Abendessen oder zur Party gehen möchten, gehen Sie nicht.

Mach Dinge, die dich glücklich machen. Je mehr Sie für sich selbst tun, desto besser werden Sie sich fühlen.

Und nein, es ist nicht egoistisch, eine Partyeinladung abzulehnen, wenn Sie Ihre Zeit nicht wirklich so verbringen möchten.

Wenn mehr Menschen Grenzen setzen, wie sie ihre Zeit nutzen, wären die Menschen viel glücklicher.

Viele dieser Probleme ergeben sich aus der Tatsache, dass wir glauben, dass Glück durch äußere Eigensinne erzeugt wird.

Dies ist nicht leicht zu realisieren.

Schließlich denken viele von uns vielleicht, dass Glück bedeutet, ein glänzendes neues iPhone zu erhalten oder eine höhere Beförderung bei der Arbeit für mehr Geld zu erhalten. Das sagt uns die Gesellschaft jeden Tag! Werbung ist überall.

Aber wir müssen erkennen, dass Glück nur in uns selbst existiert.

Äußere Eigensinne bereiten uns vorübergehend Freude - aber wenn das Gefühl der Aufregung und Freude vorbei ist, kehren wir zu dem Kreislauf zurück, in dem wir wieder so hoch wollen.

Ein extremes Beispiel, das die Probleme damit hervorhebt, ist ein Drogenabhängiger. Sie sind glücklich, wenn sie Drogen nehmen, aber elend und wütend, wenn sie es nicht sind. Es ist ein Zyklus, in dem sich niemand verlieren möchte.

Wahres Glück kann nur von innen kommen.

Es ist Zeit, die Macht zurückzunehmen und zu erkennen, dass wir Glück und inneren Frieden in uns selbst schaffen.

VERBUNDEN:Ich war zutiefst unglücklich… dann entdeckte ich diese eine buddhistische Lehre

7) Achten Sie darauf, warum Sie Dinge tun oder sagen

Wenn Sie eine Entscheidung treffen, erkennen Sie, dass hinter dieser Entscheidung eine Reihe von Überzeugungen stehen, die Sie möglicherweise zurückhalten oder vorantreiben.

Wenn Sie Entscheidungen treffen, die Sie klein halten, fragen Sie sich, an wen Sie denken, wenn Sie diese Entscheidung treffen.

Wir alle haben Menschen in unserem Leben, die wir beeindrucken möchten oder bei denen wir um Zustimmung bitten, aber es ist wichtig, dass ihr Einfluss auf uns nicht unsere Entscheidungen im Leben beeinflusst.

Eltern sind ein gutes Beispiel dafür, wie viel indirekten Einfluss sie haben können, selbst nachdem wir erwachsen geworden sind.

Hast du einen Job, den du hasst, weil deine Mutter dich für einen guten Buchhalter hält?

Zeit, aus diesem Griff auszubrechen und zu entscheiden, was Sie für sich tun möchten.

Wir bekommen das Leben nur einmal, daher ist es wichtig, dass wir versuchen, die größtmögliche positive Wirkung zu erzielen, die wir jedoch erzielen können.

8) Suchen Sie nach etwas, das es wert ist, gefickt zu werden

Okay, hier ist die Sache:

Menschen können nicht lernen, wie man nicht fickt, wenn sie kein klares Ziel im Leben haben.

Mit anderen Worten:

Sie müssen Ihre Ficks etwas widmen, um sich nicht mehr um alles zu kümmern.

Weil wir ehrlich sind:

Sie haben keine Ficks zu geben, wenn Sie sich auf ein Hauptziel konzentriert haben.

Sie werden sich nicht um die täglichen politischen Streitereien kümmern.

Sie werden sich nicht darum kümmern, worüber Ihre Kollegen klatschen.

Überlegen Sie sich also, was Sie erreichen möchten:

- Möchten Sie die Auswirkungen des Klimawandels abmildern?
- Möchten Sie fließend Spanisch sprechen?
- Möchtest du befördert werden?

Es gibt viele andere Ziele, an die Sie selbst denken können - was zählt, ist, dass es Ihnen am Herzen liegt.

Etwas, das Sie nicht gegen etwas anderes eintauschen. Denn wenn Sie es wirklich schätzen, werden Sie aufhören, Ihre Ficks zu verschwenden.

Hier sind einige Toller Rat vom Dalai Lama auf dem Schlüssel zum Finden Ihrer Lebenssinn::

„Lassen Sie uns also darüber nachdenken, was im Leben wirklich von Wert ist, was unserem Leben einen Sinn gibt, und auf dieser Grundlage unsere Prioritäten setzen. Der Sinn unseres Lebens muss positiv sein. Wir wurden nicht mit dem Ziel geboren, Ärger zu verursachen und anderen Schaden zuzufügen. Damit unser Leben von Wert ist, müssen wir meiner Meinung nach grundlegende gute menschliche Eigenschaften entwickeln - Wärme, Freundlichkeit, Mitgefühl. Dann wird unser Leben bedeutungsvoller und friedlicher - glücklicher. “

(Bloggen und Online-Marketing haben mir einen großen Sinn im Leben gegeben ultimative Anleitung zu meinem Lieblingswerkzeug, ClickFunnelsund erfahren, warum es mir so gut gefällt).

Lernen, wie man keinen Fick gibt

Der Schlüssel zu einem friedlichen, erfüllten Leben ist zu wissen, wann und wo man ficken muss.

Du wirst nicht für immer leben.

Sie müssen über Ihre begrenzte Zeit in der Welt klug sein.

Also genieße das Leben, wenn du kannst.

Lassen Sie sich nicht von trivialen Themen trüben, die im großen Schema der Dinge keine Rolle spielen.

Hör auf, dich darum zu kümmern, was andere Leute denken, und konzentriere dich auf das, was du denkst.

Es ist nicht einfach und Sie werden oft ausrutschen, während Sie versuchen, sich zusammenzutun, aber die Mühe lohnt sich.

Sobald Sie feststellen, dass Sie sich nicht darum kümmern müssen, was andere Leute denken, können Sie das Leben von Anfang an so leben, wie Sie es wollten.

Zusammenfassen

- Betonen Sie sich nicht mit Dingen, die Sie nicht ändern können. Konzentrieren Sie sich nur auf das, was Sie ändern können.
- Bleiben Sie nicht in der Vergangenheit und der Zukunft. Achten Sie auf das, worüber Sie im gegenwärtigen Moment die Kontrolle haben.
- Alle anderen machen sich Sorgen um sich selbst; Sie geben nicht viel Fick über dich, also musst du dir keine Sorgen machen, was sie von dir halten.
- Sie sind nicht verpflichtet, jederzeit zu helfen. Wähle deine Ficks mit Bedacht aus.
- Sei kein Nihilist. Finde einen Sinn im Leben und widme deine Ficks dort.

Sie sehen, zu lernen, wie man keinen Fick gibt, dreht sich alles um Entschlossenheit.

Es geht darum, nicht auf Dinge zu achten, die keine Rolle spielen.

Strebe also nach deinen großen Träumen.

Hör auf zu ficken.

Ihre Zeit ist wichtig - verbringen Sie sie mit Dingen, die sich lohnen.