Ist Dehydration von Lebensmitteln sicher? Wie funktioniert es?

Ist Dehydration von Lebensmitteln sicher? Wie funktioniert es?

Dehydrierende Nahrung ist eine großartige Möglichkeit, die Haltbarkeit drastisch zu verlängern, Geld zu sparen und Ihnen das ganze Jahr über gesunde, nahrhafte Snacks zu liefern.

Bevor Sie mit dem Schneiden, Würfeln, Trocknen und Verpacken all Ihrer Lieblingsspeisen beginnen, fragen Sie sich vielleicht, wie es funktioniert und wie sicher es ist.



Dehydration von Lebensmitteln ist nicht nur sicher, wenn sie richtig durchgeführt wird, sondern es ist auch eine der besten Möglichkeiten, Lebensmittel zuzubereiten und zu verzehren, um den meisten Nährwert daraus zu ziehen. Hier erklären wir, wie es funktioniert.

Inhalt zeigen
Wie funktioniert ein Dehydrator?
Ist Dehydration von Lebensmitteln sicher?
Vorteile der Dehydrierung von Lebensmitteln zu Hause
Ist dehydrierende Nahrung gut für Sie?
Wie lange können Sie dehydrierte Lebensmittel aufbewahren?

Wie funktioniert ein Dehydrator?

ZU Lebensmittel Dehydrator enthält normalerweise ein Heizelement, das mit einer niedrigen und konstanten Temperatur arbeitet, und einen Ventilator, um die trockene Luft zu zirkulieren. Diese kombinierten Elemente führen zu einer stetigen und gleichmäßigen Verdunstung der Feuchtigkeit, die in den zu trocknenden Lebensmitteln enthalten ist.

Wenn Lebensmittel mit einem Dörrgerät erhitzt werden, gibt es den größten Teil der darin enthaltenen Feuchtigkeit ab, die dann durch Lüftungsöffnungen im Gerät ausgestoßen wird.

Bakterien und Schimmelpilze gedeihen in feuchten Umgebungen, so dass das Entfernen von Feuchtigkeit aus Ihren Lebensmitteln das Bakterienwachstum begrenzt. Daher sind Ihre Lebensmittel weniger anfällig für Verderb und haben eine längere Haltbarkeit.

Ist Dehydration von Lebensmitteln sicher?

​Die Dehydration von Lebensmitteln ist eine uralte Methode zur Konservierung von Lebensmitteln, die bei richtiger Durchführung absolut sicher ist. Es gibt viele verschiedene Methoden der Dehydration, und jede hat Vor- und Nachteile.

Pilze sicher dehydrieren

Wenn Sie Lebensmittel dehydrieren, entfernen Sie die gesamte Feuchtigkeit und hinterlassen nur Nährstoffe und die Feststoffe der Lebensmittel. Bakterien und Schimmelpilze lieben Feuchtigkeit. Wenn Sie diese Umgebung entfernen, begrenzen Sie die Wahrscheinlichkeit eines Bakterienwachstums.



Sie können dies mit einem elektrischen Dörrgerät, einer Mikrowelle, einem Standardofen oder sogar der Sonne tun. Von diesen Möglichkeiten erhalten Sie die besten und sichersten Ergebnisse mit einem richtig konstruierten, hochwertigen Dörrgerät.

Lebensmittel, die mit einem speziellen Dörrgerät dehydriert wurden, sind attraktiver und appetitlicher. Es hält auch viel länger und die Ergebnisse sind gleichmäßiger.

Ein guter Dörrautomat verbraucht nicht viel Strom und das Geld, das Sie das ganze Jahr über für Lebensmittel sparen, wird die Anfangsinvestition mehr als wettmachen.

Auch die Verwendung eines Dörrgeräts ist praktisch. Wenn Sie Ihre Mikrowelle oder Ihren Ofen zum Dörren von Speisen verwenden, werden Sie mit Sicherheit feststellen, dass dies Ihr normales Kochen beeinträchtigt.

Wenn Sie Lebensmittel in Ihrem Garten ausbreiten, um von der Sonne dehydriert zu werden, werden Sie Probleme mit Käfern haben. Äh!

Vorteile der Dehydrierung von Lebensmitteln zu Hause

Es gibt viele Vorteile, wenn Sie Ihr eigenes dehydriertes Essen herstellen. Obst und Gemüse während der Saison zu dehydrieren ist eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen und Ihre Ernährung das ganze Jahr über zu verbessern.



Sie können Geld sparen, indem Sie frisches Obst und Gemüse in der Saison in großen Mengen kaufen und es für den ganzjährigen Gebrauch dehydrieren.

Wenn Sie gesunde Bio-Lebensmittel dehydrieren, sparen Sie im Vergleich zu verpackten, verarbeiteten Snacks Geld; auch im Vergleich zu vorgetrockneten, zubereiteten Bio-Trockenfrüchten, Gemüse- und Fleischsnacks.

Dehydrierte Lebensmittel sind nicht nur sehr schmackhafte Snacks, sondern Sie können sie auch für Rezepte rehydrieren.

Obwohl es viele kommerziell zubereitete dehydrierte Lebensmittel gibt, können Sie sich bei der Zubereitung Ihrer eigenen Lebensmittel auf die Inhaltsstoffe verlassen. Viele kommerziell zubereitete Trockenfrüchte, Gemüse und ruckartiges Fleisch enthalten unerwünschte Konservierungs- und Zusatzstoffe.

Wenn Sie Ihre frischen Bio-Lebensmittel selbst trocknen, können Sie sicher sein, dass die einzige Konservierungsmethode die Dehydrierung ist.



Dehydrierte Lebensmittel sind bemerkenswert praktisch und können überall mitgenommen werden. Sobald Ihre Lebensmittel vollständig dehydriert sind, bewahren Sie sie einfach in praktischen Kunststoff- oder Metallbehältern auf und tragen Sie sie zur Arbeit, Schule, zum Camping oder auf Reisen.

Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie viele gesunde Snacks zur Hand haben, um Geld zu sparen und Ihr Energieniveau konstant zu halten.

Indem Sie Ihre eigenen Snacks herstellen und in wiederverwendbare Behälter verpacken, reduzieren Sie den Abfall auf verschiedene Weise: Durch die Verwendung Ihrer eigenen Behälter reduzieren Sie natürlich Einwegmüll, Müll und Abfall.

Darüber hinaus können Sie überreifes Obst durch einfaches Dörren gut verwerten. Auf diese Weise vermeiden Sie Lebensmittelverschwendung.

Ist dehydrierende Nahrung gut für Sie?

Der Verzehr von dehydrierter Nahrung ist in der Tat eine der effektivsten Möglichkeiten, um eine optimale Ernährung aus Ihren Snacks oder Mahlzeiten zu erhalten.

Der Prozess ist 100 % natürlich, ohne unangenehme Zusätze oder Konservierungsstoffe; Sie bekommen genau das zurück, was Sie eingegeben haben.

Wenn Sie Speisen auf irgendeine Weise zubereiten, verlieren Sie durch den Erhitzungsprozess viele Vitamine, Ballaststoffe und Nährstoffe. Beim Dehydrieren wird jedoch über lange Zeiträume sanfte Hitze verwendet, um fast 100% des Nährstoffgehalts zu erhalten.

Tatsächlich haben Studien zu Trockenfrüchten gezeigt, dass tatsächlich mehr Ballaststoffe und Antioxidantien enthalten sind als das gleiche Gewicht von frischem Obst.

Wie lange können Sie dehydrierte Lebensmittel aufbewahren?

Wenn Sie den verschiedenen Arten von Lebensmitteln die Feuchtigkeit entziehen, verringern Sie die Wahrscheinlichkeit von Bakterienwachstum und erhöhen die Haltbarkeit drastisch.

Richtig zubereitet und gelagert können sich dehydrierte Lebensmittel je nach Art der Lebensmittel über Jahre oder sogar Jahrzehnte – oft sogar Konserven – überdauern.

Das Vakuumieren von getrockneten Lebensmitteln ist der optimale Weg, um die Lebensdauer Ihrer getrockneten Waren zu verlängern. Das Verpacken mit sauerstoffabsorbierenden Paketen verlängert auch ihre Haltbarkeit.

Lagern Sie Ihre dehydrierten Produkte lichtgeschützt an einem kühlen Ort und sie bleiben möglicherweise viele Jahre oder sogar Jahrzehnte gut.

Bei so vielen zu berücksichtigenden Faktoren kann die Haltbarkeit von dehydrierten Lebensmitteln dramatisch variieren.

Als allgemeine Regel gelten hier einige Schätzungen für verschiedene Arten von Lebensmitteln:

  • Mehl – ​​5 Jahre
  • Obst – 5 Jahre
  • Getreide und Bohnen – 8-12 Jahre
  • Fleisch – 3-5 Jahre
  • Nudeln – 5-10 Jahre
  • Reis – 8-10 Jahre
  • Samen – 4 Jahre
  • Gemüse – 5-10 Jahre