Lebenspartner: Was es ist und warum es sich von einem Seelenverwandten unterscheidet

Lebenspartner: Was es ist und warum es sich von einem Seelenverwandten unterscheidet

Während einige immer noch glauben, dass sich der Begriff Lebenspartner auf einen Ehepartner, einen romantischen Partner, einen Freund oder eine Freundin bezieht, gibt es einige, die glauben und eine neue Definition dieses Begriffs praktizieren.

Ein Lebenspartner wird traditionell als jemand angesehen, mit dem Sie Ihr romantisches Leben teilen.



Sie verabreden sich, heiraten vielleicht, ziehen zusammen, haben Kinder, wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, und werden zusammen alt.

Aber je offener wir für Liebe werden und je mehr wir eine Vielzahl von Beziehungstypen akzeptieren, desto logischer erscheint es, auch Freundschaften und enge Verbindungen in diese Definition einzubeziehen.

Schließlich begegnen manche Menschen nie der Liebe ihres Lebens im traditionellen Sinne, aber sie haben diese eine besondere Person, mit der sie alles außer einem Bett teilen.

Sollte das nicht für etwas zählen? Wir denken schon.

Hier ist unsere New-Age-Definition der Lebenspartnerschaft für das neue Jahrtausend. Denken Sie daran, dass dies nur unsere Meinung ist und für andere anders sein kann.

1) Wesentliche andere

Wir beginnen mit der traditionellen Definition eines Lebenspartners.



Es ist kein Geheimnis, dass wir alle Liebe und Sicherheit voneinander suchen, aber selbst die traditionelle Definition des Lebenspartners hat sich von heterosexuellen Beziehungen entfernt und umfasst jeden Menschen auf der Erde, unabhängig von Geschlecht, Sexualität oder Fluidität.

Wir alle wollen einfach nur geliebt werden. Es ist großartig zu sehen, dass so viele Menschen diese neue Art der gegenseitigen Liebe annehmen, und während es für einige immer noch Probleme gibt, beginnt die Idee, dass ein Lebenspartner jeder sein kann, wirklich zu bleiben.

Laut Minda Zetlin in der Zeitschrift INC die beste Wahl für einen Lebenspartner haben zwei spezifische Eigenschaften:

'Studien zeigen jedoch immer wieder, dass die beste Wahl für einen Lebenspartner Menschen sind, die zwei sehr spezifische Merkmale aufweisen: Gewissenhaftigkeit und Selbstkontrolle.'

In einer romantischen Beziehung bieten Lebenspartner Schutz für ihren Partner.

In einer Lebenspartnerbeziehung wird der Mann ohne zu zögern für seine Frau auf den Teller treten. Er wird für sie sorgen und sie vor kleinen und großen Bedrohungen schützen.



Man könnte argumentieren, dass in einer Lebenspartnerbeziehung eine Frau dasselbe für ihren Mann tun wird.

Aber es gibt tatsächlich eine neue psychologische Theorie, die im Moment viel Aufsehen erregt. Und es wird behauptet, dass insbesondere Männer einen biologischen Antrieb haben, sich für die Frau in seinem Leben einzusetzen und ihr Held zu sein.

Es heißt Heldeninstinkt.

Ein Mann will sich als Held sehen. Als jemand will und muss sein Partner wirklich etwas haben. Nicht als bloßes Accessoire, „bester Freund“ oder „Partner in der Kriminalität“.

Und der Kicker?



Es liegt tatsächlich an der Frau, diesen Instinkt in den Vordergrund zu rücken.

Ich weiß, dass es ein bisschen albern klingt. In der heutigen Zeit brauchen Frauen niemanden, der sie rettet. Sie brauchen keinen 'Helden' in ihrem Leben.

Und ich könnte nicht mehr zustimmen.

Aber hier ist die ironische Wahrheit. Männer müssen sich immer noch wie ein Held fühlen. Weil es in ihre DNA eingebaut ist, nach Beziehungen zu suchen, die es ihnen ermöglichen, sich wie ein Beschützer zu fühlen.

Die einfache Wahrheit ist, dass eine Beziehung wahrscheinlich nicht überleben wird, wenn dieser Instinkt nicht bei einem Mann ausgelöst wird.

Wie machst du das?

Sie müssen Wege finden, damit er sich wie Ihr Held fühlt. Das ist eine Kunst, die viel Spaß machen kann, wenn Sie genau wissen, was zu tun ist. Aber es erfordert etwas mehr Arbeit, als ihn nur zu bitten, Ihren Computer zu reparieren oder Ihre schweren Taschen zu tragen.

Der beste Weg zu lernen, wie man den Heldeninstinkt in seinem Kerl auslöst, ist zuSehen Sie sich dieses kostenlose Online-Video an. James Bauer, der Beziehungspsychologe, der diesen Begriff zuerst geprägt hat, gibt eine hervorragende Einführung in sein Konzept.

Einige Ideen verändern wirklich das Leben. Und für romantische Beziehungen und Lebenspartnerschaften denke ich, dass dies eine davon ist.

Denn wenn sich ein Mann wirklich wie ein Held fühlt, wird er liebevoller, aufmerksamer und entschlossener sein, eine langfristige Lebenspartnerschaft einzugehen.

Nur dann werden Sie keinen Zweifel daran haben, dass Sie tatsächlich in einer Lebenspartnerschaft sind.

Hier ist noch einmal ein Link zum Videowenn du mehr über den Heldeninstinkt erfahren willst und wie du ihn in deinem Mann auslösen kannst.

2) Mentor

Wenn wir uns von der romantischen Liebe entfernen, konzentrieren wir uns auf eine andere Art von Lebenspartner und beginnen das Gespräch darüber, dass Ihr Lebenspartner nicht nur eine Person sein muss.

Sie können viele Menschen in Ihrem Leben haben, die eine wichtige Rolle für Ihre Entwicklung und Ihr Wachstum spielen.

Zum Beispiel können Sie einen intellektuellen Lebenspartner haben, den Sie viele Momente miteinander teilen und sich gegenseitig herausfordern, beispielsweise in einer Beziehung zwischen Mentor und Mentee.

Sie brauchen diese Person nicht, um Sie romantisch zu lieben, aber Sie brauchen ihre Hilfe, Anleitung und Bestätigung in der Welt in Bezug auf Ihre Ziele und Bestrebungen.

Der Grund, warum es wichtig ist, mehrere Lebenspartner für unterschiedliche Bedürfnisse in Betracht zu ziehen, ist, dass wir nicht erwarten können, dass eine einzelne Person all diese Dinge für uns ist.

Das ist es, was dazu führt, dass romantische Liebe auseinander fällt.

3) Mitarbeiter

Ein weiteres Beispiel für eine untraditionelle Lebenspartnerschaft ist ein Mitarbeiter. Dies ist eine kreative Beziehung, die Ihre Kreativität und Perspektive in der Welt fördert.

Diese Person kann ein Mitarbeiter oder Freund sein oder jemand, den Sie im wirklichen Leben nicht kennen, aber von weitem bewundern, wie ein inspirierender Autor oder eine wichtige Person in Ihrer Gemeinde.

Wenn wir unsere Definition des Lebenspartners auf romantische Liebe beschränken, verlieren wir die Chance, anderen zu erlauben, uns zu beeinflussen und uns zu helfen, die Welt auf eine andere Art und Weise zu sehen.

Wir mögen diese Menschen lieben, aber auf eine Weise, die nichts mit romantischer Liebe zu tun hat. Sie helfen uns, in der Welt als die Menschen aufzutreten, die wir sein wollen, und dafür sind wir dankbar.

4) Vertrauter

Schließlich ist eine andere Art von Lebenspartner, die wir schätzen und in unserer Nähe halten können, ein Vertrauter. Dies ist normalerweise ein enger Freund oder Verwandter.

Die Person, mit der wir alles teilen - und ja, die Person, mit der Sie alles teilen, ist möglicherweise nicht Ihr romantischer Partner.

Das ist okay. Wir alle bekommen Dinge, die wir brauchen, von verschiedenen Menschen in unserem Leben. Wir brauchen Freunde und Vertraute; An wen würden wir uns sonst über unsere romantischen Partner beschweren?

Jeder Mensch hat einen Zweck, aber wir schauen oft außerhalb von uns nach diesem Zweck.

Wenn wir uns gegenseitig und unsere Verbindung zueinander betrachten, sehen wir, dass wir vielen Menschen viele Dinge bedeuten. Es ist leicht, sich selbst als Ehemänner, Ehefrauen, romantische Partner, Ehepartner oder Freunde zu definieren. Wenn Sie jedoch unter die Oberfläche dieser Beziehungen schauen, sehen Sie, dass jede Rolle, die wir spielen, je nach Person, mit der wir zusammen sind, unterschiedlich ist.

Beschränken Sie Ihre Definitionen von Liebe nicht auf die Person, mit der Sie Ihr Bett teilen. Es gibt viel Lebensliebe und wir können alle etwas Einzigartiges und Anderes auf dieser Welt anbieten.

Wenn Sie Ihre Definition des Lebenspartners erweitern, fühlen Sie sich in Ihrer eigenen Welt willkommener und akzeptierter, und das ist eine schöne Sache.

Der Unterschied zwischen einem Seelenverwandten und einem Lebenspartner

Der Begriff Seelenverwandter wird oft mit dem Begriff Lebenspartner ausgetauscht.

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass wir als Gesellschaft akzeptiert haben, und es ist an der Zeit, unsere Definitionen dieser Begriffe zu überdenken, damit wir sehen können, wie erfüllend und bedeutungsvoll unsere Beziehungen für uns wirklich sind.

Wenn wir Seelenverwandten und Lebenspartner in denselben Korb werfen, verpassen wir die Gelegenheit, unseren Geist mit verschiedenen Menschen zu erweitern und das Leben auf neue Weise zu erleben.

Wenn wir die Verantwortung eines Seelenverwandten und Lebenspartners einer Person auferlegen, werden wir enttäuscht.

Das ist einfach zu viel für eine Person. Lassen Sie uns für Sie jeweils eine neue Definition klären und Ihnen zeigen, dass es in Ordnung ist, sowohl einen Seelenverwandten als auch einen Lebenspartner zu haben, die nicht dieselbe Person sind.

1) Seelenverwandte kommen und gehen

Während Sie vielleicht glauben, dass Ihr Seelenverwandter bis zum Ende der Zeit bei Ihnen sein wird, ist die populärere Version dieser Definition, dass Seelenverwandte kommen und gehen, wie Sie sie brauchen.

Du fühlst dich so stark mit ihnen verbunden, dass du dir dein Leben ohne sie nicht vorstellen kannst, aber die Wahrheit ist, dass sie da sind, um dir zu helfen, eine Lektion im Leben zu lernen, damit du besser dafür sein kannst.

Es ist herzzerreißend, einen Seelenverwandten zu verlieren, aber diese Person muss kein romantischer Liebhaber sein. Tatsächlich werden Sie oft denken, Ihr Lebenspartner sei Ihr Seelenverwandter, aber Sie werden von diesem Glauben enttäuscht sein.

Seelenverwandte sind Freunde, Familie und Vertraute, die Sie in eine Richtung in Ihrem Leben führen, in die Sie gehen müssen. Sie sind nicht für immer und Sie können mehr als eine haben.

2) Lebenspartner kommen in allen Formen und Größen

Während sich die Seele innerhalb und außerhalb Ihres Lebens paart, kommen Lebenspartner in Ihr Leben und bleiben dort für die Ewigkeit.

Es ist jedoch wichtig darauf hinzuweisen, dass Ihr Lebenspartner möglicherweise auch kein romantischer Partner ist, aber sie werden einen großen Einfluss auf die Richtung und den Einfluss Ihres Lebens haben, da Sie sie auf andere Weise lieben und bewundern werden als Sie romantischer Partner.

Wenn Sie all das auf einen romantischen Partner legen, kommt es zu Rissen zwischen Ihnen. Ihr romantischer Partner hat keinen anderen Job als Sie zu lieben.

Ihr Lebenspartner kann Sie inspirieren, herausfordern, Ihnen helfen, Lektionen zu lernen und als Person zu wachsen. Ihr romantischer Partner liebt Sie bedingungslos und wird nicht versuchen, Sie zum Aufstieg zu bewegen.

3) Seelenverwandte verbinden sich auf andere Weise mit Ihnen

Selbst wenn Sie nicht romantisch mit einem Seelenverwandten verbunden sind, der in Ihr Leben kommt, werden Sie eine unglaubliche Anziehungskraft auf ihre Energie und ihren Geist spüren.

Sie werden viel Zeit mit ihnen verbringen wollen und diese Attraktion vielleicht als romantische Liebe verwechseln, aber es ist nicht oder muss es zumindest nicht sein.

Seelenverwandte sollen dich an neue Orte in deinem Leben bringen und du wirst eine solche Verbindung zu ihnen fühlen, dass du denkst, du kennst sie dein ganzes Leben lang.

Sie sind beide auf der gleichen Wellenlänge und das macht es leicht, sich in diese Menschen zu verlieben. Achten Sie darauf, warum Sie glauben, dass sie in Ihr Leben gekommen sind, und suchen Sie nach den Zeichen und Lektionen, die sie hinterlassen, damit Sie wachsen und sich verändern können.

4) Lebenspartner müssen mehr über Sie erfahren

Einer der größten Unterschiede zwischen einem Lebenspartner und einem Seelenverwandten besteht darin, dass Sie sich in dem Moment, in dem Sie Ihren Seelenverwandten treffen, sofort mit ihm verbunden fühlen und keine Worte benötigen, um zu beschreiben, wie Sie sich fühlen.

Sie können Sie anders lesen als andere Menschen. Wenn Sie einen Lebenspartner treffen, müssen Sie sich kennenlernen und sich auf einer tieferen Ebene nicht so sofort verbinden.

Sie sind sich vielleicht nicht immer einig und sehen nicht auf Augenhöhe in der Welt, aber Sie wissen, dass es in dieser Art von Beziehung für Sie beide einen Zweck und eine Rolle gibt.

Es ist eine einzigartige Situation, wenn Sie in einen dieser Partner verliebt sind, aber denken Sie daran, dass es einen Unterschied gibt.

Es sind subtile Unterschiede, aber es ist wichtig, sie im Auge zu behalten, damit Sie nicht verwirrt sind, welche Art von Beziehung Sie haben.

Seelenverwandte kommen und gehen und Lebenspartner bleiben auf lange Sicht.

Keiner von ihnen muss ein romantischer Partner sein, obwohl sie sich normalerweise in eine Art romantische Liebe oder Sehnsucht nach der Person verwandeln, die sie trifft, weil sie eine so starke und sichere Verbindung bieten.

Das Kennenlernen Ihres Lebenspartners ist Teil des Spaßes, aber wenn Sie von der Energie Ihres Seelenverwandten beeindruckt sind, werden Sie sich fragen, was Sie jemals ohne ihn getan haben.

Mit jemandem viel gemeinsam zu haben, macht ihn nicht zu deinem Seelenverwandten. Sowohl dein Lebenspartner als auch dein Seelenverwandter kommen in dein Leben, um es besser zu machen.

Sie verändern dich irgendwie. Sie werden das Gefühl haben, bis ins Mark erschüttert worden zu sein, und Sie werden nicht wissen, warum.

Seien Sie jedoch vorsichtig, ein solcher Energiestoß lässt Sie Ihr ganzes Leben überdenken, einschließlich aller existierenden romantischen Liebe, die Sie möglicherweise bereits haben. Mit Vorsicht fortfahren.